Abo
  • Services:

Bald Prepaid-Handys bei Tchibo (Update)

Zeitungsbericht: Tchibo will zum Weihnachtsgeschäft Prepaid-Handys anbieten

Der Hamburger Kafferöster Tchibo will zum Weihnachtsgeschäft 2004 eigene Prepaid-Handys mit eigenen Verträgen ins Angebot nehmen, berichtet die Financial Times Deutschland. Tchibo wird demnach Minutenkontingente beim Mobilfunknetzbetreiber O2 einkaufen und auf dieser Basis eigene Prepaid-Pakete schnüren und anbieten.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach Auffassung der Financial Times Deutschland startet mit Tchibo der erste so genannte "virtuelle Mobilfunknetzbetreiber" (MVNO), der eigene Verträge vermarktet, ohne ein eigenes Netz zu besitzen. Die Gesprächsminutenkontingente kauft Tchibo vom Netzbetreiber O2 und verkauft diese an ihre Kunden weiter.

Ein O2-Sprecher gab bekannt, dass O2 und Tchibo ein Gemeinschaftsunternehmen mit dem Namen Tchibo Mobilfunk GmbH & Co. KG für diesen Zweck gegründet hätten. Das neue Unternehmen soll Mobilfunkangebote in Deutschland entwickeln, testen und anbieten. Weitere Details würden in den kommenden zwölf Monaten geklärt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  3. 164,90€ + Versand
  4. und 4 Spiele gratis erhalten

Akolut 21. Jul 2004

Ist nur die Frage in wie weit es Service geben wird. Ich stelle es mir lustig vor anstatt...

faustus 15. Jul 2004

... ich habe meinen ngage mit 512 mb speicherkarte, spiele geile spiele, habe meine mp3's...

guert 12. Jul 2004

Schließlich dient bei mir das Mobiltelefon zum Telefonieren, wenn ich unterwegs (mobil...

irgendjemans 12. Jul 2004

Warum müsst Ihr alles von Anfang an kritisieren?! - Das Produkt ist doch noch gar nicht...

Goldenretriever 12. Jul 2004

Als nächstes wird es dann Handys als Beilage zum Bic Mac beim MC Donalds geben.


Folgen Sie uns
       


Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt

Wir spielen Ark Survival Evolved auf einem Google Pixel 2.

Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

    •  /