Abo
  • Services:

XORP: Freies Router-System erschienen

eXtensible Open Router Platform als Alternative zu Cisco & Co.

Das International Computer Science Institute aus Berkeley (Kalifornien) will eine freie Router-Plattform entwickeln. Das Projekt mit Namen "eXtensible Open Router Platform" (XORP) ist jetzt in der Version 1.0 erschienen. Es soll zwar vor allem eine Plattform zur Netzwerk-Forschung darstellen, durchaus aber auch für den produktiven Einsatz genutzt werden können.

Artikel veröffentlicht am ,

Derzeit versteht sich XORP auf die Protokolle BGP, RIP, PIM-S und IGMP/MLD, wobei sowohl IPv4 als auch IPv6 unterstützt werden. Zudem bietet XORP einen einheitlichen Ansatz, um diese Protokolle zu konfigurieren. Künftig will man aber auch spezielle Hardware sowie Software-Forwarding-Architekturen unterstützen. Derzeit nutzt XORP noch das Forwarding-System des jeweiligen Host-Betriebssystems.

Stellenmarkt
  1. STW Sensor-Technik Wiedemann GmbH, Kaufbeuren
  2. Wacker Chemie AG, München

Das modulare Design und eine Trennung von funktionalen Einheiten soll bei XOPR dafür sorgen, dass ein Fehler in einer Komponente nicht den gesamten Router gefährden kann. Der XORP-Code wird dabei unter einer BSD-Lizenz angeboten, so dass Hersteller XORP an ihre Systeme anpassen und in diese integrieren können.

XORP soll es so erlauben, preiswerte Router auf Basis von Standard-Hardware zu entwickeln. Die Version 1.0 steht jetzt im Quelltext oder in Form einer Live-CD zum Download bereit. Finanziert wird das Projekt von Intel unter der National Science Foundation.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 249,90€ (bei Zahlung mit Masterpass zusätzlich 25€ Rabatt mit Gutschein: SOMMER25) - Bestpreis!
  2. (u. a. Toshiba N300 4 TB für 99€ statt 122,19€ im Vergleich, Samsung C24FG73 für 239€ statt...
  3. 49,97€ (Bestpreis!)

d43M0n 14. Jul 2004

So sieht ne ordentliche Konfiguration aus:

ww 13. Jul 2004

*LOL* wir schreiben das Jahr 2020, XORP kann inzwischen OSPFv3. Weitere Features wie FR...

ww 12. Jul 2004

Wer redet hier von GNU ?! und der Papst nicht Madonna Er wolltes wohl sagen "Eine BSD...

IP 12. Jul 2004

was fuer ne verschwendung

Joe 12. Jul 2004

Eine BSD artige Lizenz ist nicht GNU. Eine BSD artige Lizenz ist nicht GNU. Eine BSD...


Folgen Sie uns
       


Byton K-Byte - Bericht

Byton stellt in China den K-Byte vor.

Byton K-Byte - Bericht Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

    •  /