Abo
  • Services:

Canon frischt Drucker und Multifunktionsgeräte auf

Canon-PIXMA-Produktfamilie vorgestellt

Canon hat mit PIXMA eine neue Produktlinie von insgesamt vier Fotodruckern und vier Multifunktionssystemen vorgestellt. Alle Modelle zeichnen sich durch ein durchaus von der Masse abweichendes, gefälliges Design aus, dem nicht mehr der "EDV-graubraun"-Look anhaftet.

Artikel veröffentlicht am ,

Alle Modelle arbeiten mit einer Tröpfchengröße von lediglich zwei Picolitern und können dank ihrer teilweise zweifachen Papierzufuhr, die eine Aufstellung und Bedienung sogar im Regal ermöglicht, auch platzsparend untergebracht werden.

Inhalt:
  1. Canon frischt Drucker und Multifunktionsgeräte auf
  2. Canon frischt Drucker und Multifunktionsgeräte auf

PIXMA iP1500
PIXMA iP1500
Neben dem klassischen J-Papierlauf, bei dem das Papier von der Rückseite des Druckers zugeführt wird, verfügen die Drucker über einen U-Papierlauf. Dabei wird das Papier von einer vorderseitigen Papierkassette zugeführt, was sich als praktisch erweist, wenn das Gerät Platz sparend "mit dem Rücken zur Wand" aufgestellt werden soll. Weiterer praktischer Vorteil: Die zweifache Papierzufuhr ermöglicht die Bevorratung von zwei unterschiedlichen Papiersorten - etwa mit Normalpapier und speziellem Fotopapier.

PIXMA iP2000
PIXMA iP2000
Sämtliche Modelle sind fotodruckfähig und erreichen rechnerisch eine Auflösung von bis zu 4.800 dpi (bis auf iP1500/MP110/MP130). Fünf der acht vorgestellten Modelle ermöglichen den Fotodirektdruck von kompatiblen Digitalkameras aus ohne PC per PictBridge-Standard.

Die vier Tintenstrahl-Drucker bestehen aus dem PIXMA iP1500, der ein Einstiegsmodell mit bis zu 18 Seiten im SW-Betrieb darstellt, und dem PIXMA iP2000 mit bis zu 20 Seiten Schwarz-Weiß-Druck pro Minute sowie dem PIXMA iP3000 mit bis zu 23 Seiten, der auch noch Duplexdruck und Druck auf CD-Rs/DVDs sowie einzelne Tintenpatronen bietet. Dazu gesellt sich als Vierter im Bunde der PIXMA iP4000, der im Schwarz-Weiß-Druck bis zu 25 Seiten pro Minute liefert und zusätzlich zu den Funktionen des PIXMA iP3000 auch noch ein 5-Tinten-System mit kontrastverstärkender, pigmentfreier, schwarzer Tinte beinhaltet.

Canon frischt Drucker und Multifunktionsgeräte auf 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

fischkuchen 07. Jan 2005

lol, ich habe heute in einem hiesigen Elektronikmarkt den Pixma IP4000 für 149 Euro...

Joe Average 13. Jul 2004

Da ist prinzipiell schon richtig - aber im Vergleich zu manch anderem Hersteller sind...

Babsi 12. Jul 2004

Das stimmt, dass die einzelnen Patronen ein großer Vorteil sind. Ich merk es an meinem...

Georg 12. Jul 2004

Blitzmerker :-) Aber: Bei Canon gibt's bekanntermaßen die Farben einzeln. Das ist schon...

günter kaisser 12. Jul 2004

Interessant sind nicht die Verkaufspreis e der Drucker, sondern richtig Kohle gemacht...


Folgen Sie uns
       


Hitman 2 - Fazit

Wer ist Agent 47 - und warum ist er so ein perfekter Auftragskiller? Einer Antwort kommen Spieler auch in Hitman 2 unter Umständen nicht näher, dafür erleben sie mit dem Glatzkopf aber spannend und komplexe Abenteuer in schön gestalteten, sehr aufwendigen Einsätzen.

Hitman 2 - Fazit Video aufrufen
Smartphone-Kaufberatung: Viel Smartphone für wenig Geld
Smartphone-Kaufberatung
Viel Smartphone für wenig Geld

Auch zum diesjährigen Weihnachtsfest verschenken sicher viele Menschen Smartphones - oder wünschen sich selbst eins. Der Markt ist so groß wie unüberschaubar. Wir haben 2018 viele getestet und geben Empfehlungen für Geräte unter 300 Euro.
Von Tobias Költzsch

  1. Vivo Nex Dual Screen Vivo stellt Smartphone mit zwei Displays vor
  2. Smartphone-Kaufberatung Mehr Smartphone für mehr Geld
  3. CDU-Generalsekretärin Alle Behördengänge sollen am Smartphone erfolgen können

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


      •  /