Abo
  • Services:

Radeon X800 SE - Kommt sie, kommt sie nicht?

Kleinster Chip der X800-Serie bisher von ATI nicht angekündigt

In Online-Magazinen macht derzeit ein möglicher dritter Grafikchip aus ATIs neuer X800-Serie von sich reden. Im Handel tauchte die Bezeichnung Radeon X800 SE auf, eine offizielle Ankündigung einer deutlich abgespeckten X800 gab es bisher aber noch nicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Während Dell auf seinen US-Webseiten eine "128 MB DDR ATI Radeon X800 SE" für PCI-Express beschreibt, deren Grafikchip mit 425 MHz getaktet ist und die über die üblichen Schnittstellen (VGA, DVI, TV) verfügt, hat der britische Händler Blisware eine zwischenzeitlich gelistete "Connect3d Radeon X800 SE 256MB" wieder offline genommen. Bei Blisware war aber immerhin zu lesen, dass der Radeon X800 SE - so er denn wirklich kommt - wie der X800 Pro (475 MHz Chip-, 450 MHz Speichertakt) und der X800 XT (520/560 MHz) mit 256-Bit-Speicherschnittstelle, aber nicht mit GDDR-3, sondern nur DDR-Speicher mit unbekannter Taktrate ausgestattet ist.

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Wolfsburg
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen

Bis jetzt konnte ATI Deutschland gegenüber Golem.de noch keine Angaben zur Radeon X800 SE machen, auch die von Golem.de befragten Boardpartner scheinen noch nichts von dem Chip zu wissen. Bisher haben ATI und auch Nvidia allerdings auch nicht viel Aufhebens um ihre abgespeckten High-End-Karten gemacht.

Bleibt abzuwarten, was die kanadische Firmenzentrale von ATI in den nächsten Tagen zur Radeon X800 SE sagen wird. Schon zur Vorstellung der X800-Serie gab ATI gegenüber Golem.de an, dass auch weiter abgespeckte, günstigere X800-Chips möglich seien. Vielleicht ist der X800 SE - sofern es den Chip geben wird - aber auch nur für den OEM-Bereich, also etwa für Komplettsysteme von Dell gedacht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-83%) 2,50€
  2. 4,75€
  3. 4,99€
  4. 47,95€

taoufik 18. Okt 2005

ich habe eine rechner mit einem x800 gakauft doch ist nicht der richtige treiber...

Andreas 01. Feb 2005

Ich habe eine Sapphire radon x800 se.256 GDDR3 Memory(425Mhz-400Mhz. gekauft beim media...

kais 16. Okt 2004

Ich habe noch nie etwas lustiger in meine ganze leben gelesen. Am anfang, faengt man...

schandmaul 12. Jul 2004

hehe du depp, sowas blödes hab ich ja noch nie gelesen

G.Bloeder 12. Jul 2004

Nö, der ist ein Opfer von Hartz IV und muss nun jeden, noch so ekeligen Job annehmen: er...


Folgen Sie uns
       


Huawei P30 Pro - Hands on

Das P30 Pro ist Huaweis jüngstes Top-Smartphone, das erstmals mit einem Teleobjektiv mit Fünffachvergrößerung kommt. Im ersten Kurztest macht die Kamera mit neu entwickeltem Bildsensor einen guten Eindruck.

Huawei P30 Pro - Hands on Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
Fitbit Versa Lite im Test
Eher smartes als sportliches Wearable

Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
  2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
  3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

    •  /