Abo
  • Services:
Anzeige

Motorolas Windows-Handy MPX220 kommt im Oktober 2004

Klapp-Handy MPX220 nun mit Quad-Band-Funktion und Bluetooth

Auf den Schweizer Webseiten von Motorola sind Daten zum Windows-Handy MPX220 - dem Nachfolger des MPX200 - aufgetaucht, zu dem bereits mehrfach Gerüchte die Runde machten. Neben Preis und Verfügbarkeit stehen auch die Kerndaten zu dem Gerät fest: Das MPX220 arbeitet nun als Quad-Band-Gerät und besitzt eine Bluetooth-Funktion.

Motorola MPX220
Motorola MPX220
Das Klapp-Handy Motorola MPX220 zeigt auf dem Hauptdisplay bei einer Auflösung von 176 x 220 Pixeln maximal 65.536 Farben, während ein zweites Außendisplay über Statusinformationen und eingehende Anrufe informiert. Als wesentlichen Unterschied zum Vorgänger erhielt das Mobiltelefon nun eine Bluetooth-Funktion, ohne dass Motorola auf die bisherige Infrarotschnittstelle verzichtet hat.

Anzeige

Im MPX220 steckt eine VGA-Digitalkamera samt Blitzlicht, um auch in dunkler Umgebung ansehnliche Fotos schießen zu können. Das Handy besitzt einen RAM-Speicher von 32 MByte und ein 32-MByte-Flash-ROM, worin das Betriebssystem steckt. Der Speicher lässt sich durch einen mini-SD-Card-Steckplatz erweitern.

Das 90 x 48 x 22 mm messende Mobiltelefon arbeitet in den vier GSM-Netzen 850, 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und unterstützt den schnellen Datenfunk GPRS der Klasse 12. Zu den weiteren Funktionen gehören Sprachsteuerung- sowie -notizen, eine Freisprechfunktion, MMS-Unterstützung und polyphone Klingeltöne.

Als Betriebssystem kommt die WindowsCE-Version PocketPC 2003 in der Smartphone Edition zum Einsatz, die PIM-Applikationen zur Verwaltung von Terminen, Adressen, Aufgaben und Notizen umfasst. Außerdem gehören die abgespeckte Pocket-Version des Internet Explorer sowie der MSN Messenger und ein E-Mail-Client zum Lieferumfang. Das 98 Gramm wiegende Handy liefert mit einer Akkuladung eine Sprechzeit von gewöhnlichen 4,5 Stunden und hält im Empfangsmodus nur lächerliche vier Tage durch, womit es einen Tag weniger leistet als der Vorgänger.

Nach den Informationen auf der Motorola-Webseite erscheint das Klapp-Handy MPX220 im Oktober 2004 und soll dann ohne Vertrag 848,- Schweizer Franken kosten, was umgerechnet rund 560,- Euro entspricht. Die Preis- und Verfügbarkeitsdaten lassen sich grob auch auf den deutschen Markt übertragen, weil ein Unternehmen wie Motorola Geräte zumeist europaweit zu gleichen Konditionen auf den Markt bringt.


eye home zur Startseite
roland 24. Okt 2004

1. kann man damit auch richtige Filme gucken,wie z.B Van helsing ? 2. Wieviele Farben hat...

Victor Fuchs 09. Sep 2004

ich bin weder Linux Freak noch Windows Hasser, arbeite auch gerne mit XP. Dennoch: Pocket...

MPX200-Käufer 03. Sep 2004

Aah! Ok! Jetzt habe ich es verstanden! Yoda, danke für die schnelle Antwort!!!

yoda 03. Sep 2004

HTC ist der Hersteller diverser Windows Mobile powered Smartphones. Dazu gehören unter...

MPX200-Käufer 03. Sep 2004

Hallo! Ich will mir bei eBay ein MPX200 ersteigern. Was bedeutet HTC-Gerät oder Qtek und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Wilken Neutrasoft GmbH, Greven bei Münster/Westfalen
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  3. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
  4. Daimler AG, Neu-Ulm oder Mannheim


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

  2. Geldwäsche

    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

  3. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  4. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  5. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  6. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  7. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  8. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  9. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  10. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Fuso eCanter Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus
  2. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  3. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

  1. Re: Börsen ohne Identitätsnachweis

    Cystasy | 02:17

  2. Re: Warum kein Alien uns unangekündigt besuchen wird

    quasides | 02:04

  3. Re: Drecksmarketing

    Prinzeumel | 01:22

  4. Re: Um Informatik zu lernen, braucht man keine...

    tristanheussner | 01:03

  5. Re: Spieglein, Spieglein...

    Pjörn | 00:57


  1. 14:17

  2. 13:34

  3. 12:33

  4. 11:38

  5. 10:34

  6. 08:00

  7. 12:47

  8. 11:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel