Abo
  • Services:

Data Mining: SPSS Clementine 8.5 erschienen

Analysiert Informationen in Microsoft-SQL- oder IBM-Datenbanken

SPSS hat mit dem Werkzeug Clementine 8.5 ein Data-Mining-Tool für den Microsoft SQL Server 2000 vorgestellt. Analyse-Spezialisten, die die IBM DB2 Data Warehouse Enterprise Edition nutzen, können ab sofort innerhalb dieser Umgebung die Daten auswerten.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit diesen neuen Optionen unterstützt Clementine von SPSS das so genannte In-Database Mining, das auf den zeitraubenden und fehleranfälligen Export von Daten in eine andere Datenbank zur Analyse verzichtet.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Dresden
  2. EDG AG, Frankfurt

SPSS Clementine 8.5
SPSS Clementine 8.5
Mit Clementine 8.5 ist es jetzt möglich, Modelle in der Predictive Markup Language (PMML) zu erstellen und sie in andere Systeme und Anwendungen wie IBM DB2 Data Warehouse Enterprise Edition einzubetten. Spezialisten, die mit Microsoft SQL Server 2000 Analysis Services arbeiten, können Entscheidungsbäume direkt innerhalb der intuitiven und visuellen Benutzeroberfläche von Clementine aufbauen. Anwender der Data Warehouse Enterprise Edition von IBMs DB2 können mit dem IBM DB2 Intelligent Miner Visualization Assoziationsmodelle betrachten. Mit Clementine erstellte Modelle können außerdem ab sofort in DB2 Intelligent Miner Scoring verwandt werden.

Mit Clementine 8.5 erstellte Analyse-Streams können auch in PredictiveCallCenter, einer neuen Applikation von SPSS, mit eingebunden werden. Diese Applikation integriert sich in Call-Center-CRM- und Call-Management-Systeme, um in Echtzeit zu bestimmen, welche Anrufer für Upselling-, Cross-Selling- oder auch Kundenbindungsangebote geeignet sind.

Für den Data-Mining-Prozess stehen zahlreiche Verfahren aus den Bereichen Machine-Learning und Statistik zur Verfügung, mit denen Cluster, Klassifikationen, Beziehungen und Voraussagen erstellt werden können. Neu in Clementine 8.5 ist u.a. CARMA, ein Hochleistungsalgorithmus zum Erkennen von Assoziationen. Außerdem bietet Version 8.5 einen neuen Viewer im Bereich Assoziationsanalyse.

Einen Preis nannte SPSS nicht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 399,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (-31%) 23,99€
  3. (-58%) 23,99€

Dr Zook 06. Aug 2004

Zu Data Mining ist sicher StatSoft eine klasse Quelle. Von deren analytischer Power und...

Ian 13. Jul 2004

Such in Google nach - Data mining - OLAP - Business intelligence Gute Quellen sind SAP...

Katherin 12. Jul 2004

Hallo, ich bin Studentin und soll mich kurz über Data Mining innerhlab der Statistik...

solick 09. Jul 2004

Sorry, ich meinte, ob das ein DWH-System ist. was ein DWH ist weiss ich, hatte blos nicht...

Geek 09. Jul 2004

DWH = Data-WareHouse Schau hier:


Folgen Sie uns
       


Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test

Das Honor 10 unterbietet den Preis des Oneplus 6 und bietet dafür ebenfalls eine leistungsfähige Ausstattung.

Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /