Abo
  • Services:

Lindy: Gigabit-Switches für den Schreibtisch

Auto MDI/-X-Funktion macht CrossOver-Kabel überflüssig

Der Mannheimer Anbieter von Netzwerk-Equipment Lindy nimmt neue Gigabit-Switches für den Schreibtisch ins Programm. Die preiswerten Switches kommen mit fünf bzw. acht Ports. Diese RJ-45 STP/UTP-Ports mit aktiver Linkanpassung und Auto-MDI/MDI-X Funktion sorgen dafür, dass - wie mittlerweile üblich - keine CrossOver-Kabel benötigt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die beiden Gigabit-Desktop-Switches unterstützen Auto-Negotiation sowie Full- bzw. Half-Duplex und sind kompatibel zu den Standards IEEE 802.3 (Ethernet), IEEE 802.3u (Fast Ethernet) und IEEE 802.3ab (Gigabit Ethernet). Bei Punkt-zu-Punkt-Verbindungen können die Geräte im Vollduplex-Modus zwischen zwei Ports Daten mit bis zu zwei Gigabit pro Sekunde und pro Link übertragen. Bei beiden Geräten beträgt der Puffer-Speicher 256 Kilobyte.

Die 8-Port-Gigabit-Desktop-Switches 10/100/1000 sind ab sofort im Fachhandel oder direkt über Lindy erhältlich. Die 5-Port-Version kostet 99,95 Euro, die 8-Port-Variante 149,95 Euro.



Anzeige
Top-Angebote
  1. für 319€ statt 379,99€ im Vergleich (+ 50€ Rabatt bei 0%-Finanzierung und Gutschein: LCD050)
  2. 295,99€ (Vergleichspreis 335€) - Aktuell günstigste 2-TB-SSD!
  3. (u. a. SimCity 4 Deluxe Edition für 2,19€ und The Witcher 3 Wild Hunt für 13,49€)
  4. 35,99€

david 11. Jul 2004

geil, tausend dank für die antworten!! bin nämlich schon länger auf der suche nach nem GB...

NNN 11. Jul 2004

Siehe Spec beim Link ! Faulpelz !

. 09. Jul 2004

naja, wenn er schon jemand anderen der dummen fragerei bezichtigt, sollte er auch...

Barbapapa 09. Jul 2004

Du bist der "Preisfindehecht", was? Es gibt immer was günstigeres, das ist aber nicht...

3st 09. Jul 2004

So sensationell ist der Preis mittlerweile nicht mehr. Alternative: Netgear GS108, Preis...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad T480s - Test

Wir halten das Thinkpad T480s für eines der besten Business-Notebooks am Markt: Der 14-Zöller ist kompakt und recht leicht und weist dennoch viele Anschlüsse auf, zudem sind Speicher, SSD, Wi-Fi und Modem aufrüstbar.

Lenovo Thinkpad T480s - Test Video aufrufen
iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

    •  /