Abo
  • Services:

Oracle steigert Umsatz und Gewinn

Umsatz klettert 2004 um sieben Prozent

Oracle hat im vierten Quartal seines Fiskaljahres 2004 einen Reingewinn von 990 Millionen US-Dollar erzielt, was einer Steigerung um 15 Prozent entspricht. Im Vergleichsquartal des vergangenen Jahres konnte das Unternehmen einen Gewinn von 858 Millionen verbuchen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Umsatz belief sich im vierten Quartal auf insgesamt 3,1 Milliarden US-Dollar, ein Anstieg um neun Prozent. Mit einem Plus von zwölf Prozent lagen die Software-Erlöse bei 2,5 Milliarden US-Dollar. Der Bereich Services verzeichnete hingegen einen Rückgang um vier Prozent auf 558 Millionen US-Dollar.

Im gesamten Fiskaljahr 2004 erhöhte sich der Reingewinn um 16 Prozent auf 2,7 Milliarden US-Dollar. Mit einem Zuwachs von sieben Prozent wurde ein Umsatz von 10,2 Milliarden US-Dollar erreicht. Die Software-Erlöse stiegen um zwölf Prozent auf 8,1 Milliarden US-Dollar, während der Services-Umsatz um acht Prozent auf 2,1 Milliarden US-Dollar zurückging.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Mirco 09. Jul 2004

Naja.. kann mich nicht so anschliessen... Oracle ist ein echt krankes System... das wird...

Matze 08. Jul 2004

oT


Folgen Sie uns
       


Asus Zenbook 13 (UX333FN) ausprobiert (Ifa 2018)

Das Asus Zenbook 13 (UX333FN) ist ein sehr kompaktes Ultrabook mit Geforce-Grafik und ein paar cleveren Ideen.

Asus Zenbook 13 (UX333FN) ausprobiert (Ifa 2018) Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

    •  /