Abo
  • Services:

Neuer Entwickler für Starcraft Ghost - Termin weiter unklar

Ab sofort sind Swingin' Ape Studios zuständig

Überraschend hat Blizzard bekannt gegeben, dass sich ab sofort die Swingin' Ape Studios um die weitere Entwicklung des Konsolenspiels Starcraft Ghost kümmern werden. Erst kürzlich hatte man bei Blizzard dem bisher zuständigen Team von Nihilistic die Verantwortung entzogen, da man offensichtlich unzufrieden mit der dort benötigten Entwicklungszeit war und den Veröffentlichungstermin daher mehrmals verschieben musste.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Vorübergehend wurde darüber spekuliert, ob Blizzard das Projekt nun selbst zu Ende bringen oder erneut ein externes Team beauftragen würde. Jetzt gab Mike Morhaime, Präsident von Blizzard Entertainment, offiziell zu, dass die Swingin' Ape Studios fortan zuständig sein werden. Die Swingin' Ape Studios konnten sich zuletzt durch den Titel "Metal Arms: Glitch in the System" einen Namen machen.

Die Zusammenarbeit von Blizzard und Swingin' Ape soll zukünftig nicht auf Starcraft Ghost beschränkt bleiben; auch mit anderen Konsolen-Titeln will man die Entwickler beauftragen. Details hierzu nannte man allerdings nicht; ebenso bleibt unklar, wann denn Starcraft Ghost nun erscheinen soll. Vor Frühjahr 2005 kann mit dem Titel aber wohl nicht mehr gerechnet werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Caseking kaufen
  2. 39,99€ statt 59,99€
  3. 1.099€

El_Tonno 25. Mai 2006

fang doch an zu heulen du stück scheiße

SK 14. Jul 2004

ach fick dich doch du verdammter hurensohn

JanDeHud 12. Jul 2004

Nur weil du ein jüngling bist und daher dich gar nicht mehr an eine Zeit mit Lost Vikings...

Inu 09. Jul 2004

Und wurde auch gecancelt, obwohl es wirklich gut aussah (war noch 2d soweit ich weiss...


Folgen Sie uns
       


Adobe Premiere mit Quicksync ausprobiert

Quicksync ist eine überfällige Neuerung für Adobe Premiere. Wir haben die Hardwarebeschleunigung ausprobiert.

Adobe Premiere mit Quicksync ausprobiert Video aufrufen
Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

    •  /