• IT-Karriere:
  • Services:

QuarkXPress 6 darf man nun auf zwei Rechnern nutzen

Neue Lizenzbestimmungen für QuarkXPress 6 bekannt gegeben

Nach Protesten der Nutzerschaft von QuarkXPress 6 wurden nun die Bestimmungen für die DTP-Software bei Single-User-Lizenzen geändert. Anwender von QuarkXPress 6 dürfen die Software nun auf einem zweiten Computer nutzen, sofern die Software nicht gleichzeitig zum Einsatz kommt.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der Änderung der Lizenzbestimmungen für Single-User-Lizenzen kann QuarkXPress 6 nun etwa auf einem Desktop-System und einem Notebook installiert und genutzt werden. Dann könnte die Software etwa unterwegs auf einem Notebook genutzt werden, ohne dass - wie bislang - weitere Lizenzzahlungen anfallen.

Die Doppellizenzierung ersetzt das Quark-Mobile-Lizenzierungsprogramm. Kunden, die eine Quark-Mobile-Lizenz erworben haben, können einen Gutschein anfordern, der für den Kauf von Quark-Software oder -Services gültig ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

boemer 08. Jul 2004

Hab mir Indesign CS gekauft super programm, hab es gleich auf meine Rechner und auf...

flow 08. Jul 2004

mein tipp: indesign-indesign-indesign. wer einmal mit gearbeitet hat, weiss nach 10...

Nobi 08. Jul 2004

... sondern stattdessen Software von anderen Herstellern.

Scientist 08. Jul 2004

...wohl kaum. die pc und die mac version muss man ja auch einzeln kaufen. die...

T(r)oll Collect 08. Jul 2004

Ist das Lizenz Modell "CrossPlatform" fähig? MAC Workstation, PC Notebook?


Folgen Sie uns
       


    •  /