• IT-Karriere:
  • Services:

Voq-Smartphone mit ausklappbarer Mini-Tastatur erhältlich

WindowsCE-Smartphone auch in Deutschland zu haben - jedoch ohne Vertrag

Mit knapper Verspätung bringt Sierra Wireless das WindowsCE-Smartphone Voq in den Handel und kündigte für den US-Markt zwei Distributoren an. In den Niederlanden bietet die E-Plus-Mutter KPN das Gerät an, so dass die Hoffnung besteht, dass E-Plus das Gerät nach Deutschland bringen wird. Immerhin kann das Smartphone bereits bei einem deutschen Händler im Internet bestellt werden, allerdings nur ohne Mobilfunkvertrag zum Vollpreis.

Artikel veröffentlicht am ,

Voq
Voq
Das Voq von Sierra Wireless besitzt eine aufklappbare Mini-Tastatur mit QWERTY-Layout für die bequeme Eingabe längerer Texte. Oberhalb des Buchstabenfeldes befinden sich Zahlentasten, so dass man diese leicht erreicht. Derzeit ist unklar, ob man mit der Mini-Tastatur auch deutsche Umlaute eingeben kann. Ist die Tastatur weggeklappt, steht eine Handy-Klaviatur für die üblichen Telefonfunktionen bereit.

Stellenmarkt
  1. Stadtverwaltung Eisenach, Eisenach
  2. DIEBOLD NIXDORF, München

Das Voq enthält einen mit 200 MHz getakteten XScale-Prozessor vom Typ PXA262 von Intel, 32 MByte RAM, wovon 16 MByte für Applikationen zur Verfügung stehen, sowie ein Flash-ROM von 48 MByte. Im Flash-Speicher stehen 20 MByte als Backup-Bereich zur Verfügung. Über einen Speicherkarten-Steckplatz für SD-Cards lässt sich weiterer Speicher nachrüsten.

Voq
Voq
Für den europäischen Markt gibt es das 133 x 53 x 23 mm messende Voq mit Tri-Band-Funktion, wobei es die GSM-Netze 900, 1.800 und 1.900 MHz unterstützt; außerdem beherrscht das Smartphone den schnellen Datendienst GPRS. Die Anzeige übernimmt ein Display mit 65.536 Farben bei einer Auflösung von 176 x 220 Pixeln. Zu den weiteren Fähigkeiten gehören polyphone Klingeltöne, eine Infrarotschnittstelle - eine Bluetooth-Funktion fehlt. Das 145 Gramm wiegende Gerät soll mit einer Akkuladung eine beachtliche Sprechzeit von sechs Stunden liefern, hält dafür aber im Empfangsmodus lediglich vier Tage durch.

Im Voq kommt die WindowsCE-Version PocketPC 2003 in einer speziellen Smartphone-Edition zum Einsatz. Das Gerät enthält PIM-Applikationen zur Termin-, Adress- und Aufgabenverwaltung sowie eine Merkzettel-Software. Aber auch das Senden und Empfangen von E-Mails über POP3- und IMAP4-Postfächer ist möglich. Neben den SMS-Funktionen beherrscht das Smartphone auch den MMS-Versand und -Empfang sowie über den MSN Messenger den Austausch von Instant Messages. Zu der weiteren Software zählen der Internet Explorer sowie der Media-Player zur MP3-Wiedergabe in abgespeckten Pocket-Editionen.

Zumindest in den Niederlanden bietet KPN das WindowsCE-Smartphone Voq in Verbindung mit einem zweijährigen Mobilfunkvertrag zum Preis von 99,- Euro an. Derzeit ist ungewiss, ob auch die KPN-Tochter E-Plus das Gerät anbieten wird, so dass es auch hier zu Lande mit Vertrag zu haben wäre. Derzeit gibt es das Voq nur vereinzelt bei einigen Mobiltelefon-Händlern wie etwa Handit, wo das Gerät ohne Vertrag 649,- Euro kostet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 44,99€ (Bestpreis)
  2. (u. a. The Surge 2 für 42,99€, Trackmania 2: Stadium für 5,99€, Fallout: New Vegas Ultimate...
  3. (aktuell u. a. Netgear Pro Safe JGS524Ev2 Switch für 103,90€, Hasbro Nerf N-Strike für 36...
  4. (u. a. Samsung RU7419 (43 Zoll) für 329€, Samsung RU7409 (50 Zoll) für 449€, Samsung RU8009...

Bernd Voskuhl 01. Jun 2007

Ob SD-WLAN funktioniert würde mich auch interessieren!

Bernd Rupp 28. Mär 2007

Zwar etwas spät der Beitrag, aber trotzdem: Ich hab mir das Teil gekauft (ohne Vertrag...

Dressler 14. Jul 2004

Das Voq kann bereits heute in mehreren Webshops bestellt werden und ist bei www.handit.de...

minimax 08. Jul 2004

Wäre für mich eine echte Alternative zum MPX100, denn Kamera-Schnickschnack brauch ich...


Folgen Sie uns
       


Minikonsolen im Vergleich - Golem retro

Retro-Faktor, Steuerung, Emulationsqualität: Wir haben sieben Minikonsolen miteinander verglichen.

Minikonsolen im Vergleich - Golem retro Video aufrufen
Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

    •  /