Abo
  • Services:

Nokia plant keine Tastatur-PDAs (Update)

Nokia dementiert die Arbeit an angeblichen Tastatur-PDAs auf Symbian-Basis

Nach einem Bericht der Wirtschaftswoche werkelt Nokia derzeit an Tastatur-PDAs, die demnächst auf den Markt kommen sollen. Demnach sind die Geräte mit dem Smartphone-Betriebssystem Symbian und der Bedienoberfläche Series 60 bestückt und weisen die Größe von Mini-Notebooks auf. Eine Nokia-Sprecherin hat diesen Bericht mittlerweile dementiert.

Artikel veröffentlicht am ,

Während die Wirtschaftswoche diese wenigen Informationen aus Unternehmenskreisen erfahren haben will, gab das News-Magazin The Inquirer keine Quellen an, berichtet aber ebenfalls über einen kommenden Symbian-PDA mit integrierter Tastatur von Nokia. Laut The Inquirer wird das Gerät die Bezeichnung 9800 tragen, eine vollwertige Tastatur besitzen und mit einem Display ausgestattet sein, das eine Auflösung von 640 x 240 Bildpunkten liefert. Außerdem soll das Gerät Bluetooth und eine Kamera besitzen, aber keine GSM-Funktionen enthalten.

Nachtrag vom 8. Juli 2004 um 13:05 Uhr:
Wie eine Nokia-Sprecherin gegenüber Golem.de mitteilte, arbeiten die Finnen nicht an den von der Wirtschaftswoche und The Inquirer genannten Geräten. Nokia werde sich weiterhin auf Geräte wie Handys und Smartphones konzentrieren, die mit entsprechenden Kommunikationsfunktionen ausgestattet sind.



Anzeige
Top-Angebote
  1. für 249€ + 5,99€ Versand
  2. 79,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 126€)
  3. 99€
  4. für 4,99€

Torsten 09. Jul 2004

Ein Tastatur-PDA mit 640 x 240 Bildpunkten und Series60? Das geht doch grarnicht! Wer...

Joe 08. Jul 2004

Ich arbeite auch heute noch mit meinem Psion 5mx pro. Versuchte mich an vielen neueren...

Michael Lange 08. Jul 2004

Warum traurig - und jedes Jahr ein neues Gerät? Mein Psion 5mx macht seine Arbeit heute...

ip (Golem.de) 08. Jul 2004

Hallo liebe Leserinnen und Leser, Nokia hat die Meldungen der Wirtschaftswoche und von...

so 08. Jul 2004

was bringts mir, wenn ich ned telefonieren kann damit...dann muss ich das ding...


Folgen Sie uns
       


Steam Spy vor dem Aus - Bericht

Das Tool Steam Spy kann nach Valves Änderungen bei den Privatsphäre-Einstellungen des Onlineshops nach Angaben des Erfinders nicht länger funktionieren.

Steam Spy vor dem Aus - Bericht Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

Virgin Galactic: Spaceship Two fliegt wieder - trotz tödlicher Unfälle
Virgin Galactic
Spaceship Two fliegt wieder - trotz tödlicher Unfälle

Die Entwicklung des Raketenflugzeugs für Touristenflüge in den Weltraum hat schon vier Menschenleben gekostet. Vergangenen Donnerstag hat Virgin Galactic die Tests mit Raketentriebwerk wieder aufgenommen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
    P20 Pro im Kameratest
    Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

    Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
    2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
    3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

      •  /