• IT-Karriere:
  • Services:

Neuer Kinofilm von Michael Moore kostenlos zum Download?

Archive.org bietet diverse Downloads und Streams

Beim Internet-Archiv Archive.org hat offensichtlich jemand Michael Moore beim Wort genommen und bietet seinen neuen Film Fahrenheit 9/11 kostenlos zum Download an. Dabei beruft man sich auf ein Statement, das Moore bezüglich seiner Werke von sich gegeben haben soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Archive.org zitiert Moore mit den Worten: "Ich stimme mit den geltenden Copyright-Gesetzen nicht überein, und ich habe keine Probleme damit, wenn Leute meinen Film herunterladen und über das Netz vertreiben - so lange sie nicht versuchen, mit meiner Arbeit einen Gewinn zu erzielen. Ich mache diese Bücher und Filme und TV-Shows, weil ich etwas verändern will - je mehr Leute diese Sachen sehen, um so besser." Ob diese Worte von Moore wirklich geäußert wurden, ist umstritten - trotz eines im Internet veröffentlichten Videomitschnitts (AVI, 5,5 MByte). Diverse US-Websites warten mit anderslautenden Berichten auf und zitieren zudem den verantwortlichen Verleih, der gegen derartige Download-Angebote gerichtlich vorgehen will.

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Fahrenheit 9/11 kann bei Archive.org heruntergeladen oder als Stream betrachtet werden - der große Ansturm dürfte allerdings schon bald dafür sorgen, dass die Seite nicht mehr ohne weiteres zu erreichen ist.

Fahrenheit 9/11 konnte schon vor seinem Kinostart in den USA viel Aufsehen erregen, da sich der für den Verleih zuständige Disney-Konzern weigerte, den Streifen ins Kino zu bringen. In Europa empfing man Moore, der hier zu Lande vor allem durch seinen Film "Bowling for Columbine" und sein Buch "Stupid White Men" die Massen begeisterte, hingegen mit offenen Armen: Sein kritischer Dokumentationsbeitrag Fahrenheit 9/11 wurde beim renommierten Film-Festival in Cannes mit der goldenen Palme ausgezeichnet.

Update vom 8. Juli 2004, 10:25 Uhr:
Offensichtlich war dann doch jemand nicht allzu begeistert von dem kostenlosen Download-Angebot - sämtliche Download-Links wurden mittlerweile wieder entfernt, stattdessen findet sich der Hinweis: "This movie is currently unavailable for download because it cannot be located on our servers. We apologize for the inconvenience and hope to have access to this movie restored as soon as possible."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. -36%) 31,99€
  2. (-79%) 12,50€
  3. 20,99€
  4. (-71%) 5,75€

hfhfhfh 16. Apr 2007

Le Mikko a écrit : de ------------------------------------------------------- > Voit...

sondermann 08. Nov 2005

warum gibt denn keiner einen mirror? tz. echt nett!!

Disaster 21. Aug 2004

M.M. war nicht so objekitv. man merkte seine antipathie gegenüber bush so sehr an, das er...

Steve 09. Jul 2004

Kann irgendjemand der den Film schon runtergeladen hat (von der nicht mehr verfügbaren...

Steve 09. Jul 2004

The requested URL ftp://movies08.archive.org/3/movies/fahrenheit911/ was not found on...


Folgen Sie uns
       


Projekt Mare - DLR

Helga und Zohar sind zwei anthropomorphe Phantome, ihre Körper simulieren die Struktur des menschlichen Gewebes. DLR-Forscher wollen messen, wie sich die Strahlung auf den Körper auswirkt.

Projekt Mare - DLR Video aufrufen
Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

    •  /