Abo
  • Services:
Anzeige

Minolta Z10: Abgespecktes Megazoom-Modell

Abrundung der Z-Modellserie nach unten

Mit der DiMAGE Z10 hat Minolta ein Z-Modell vorgestellt, das den Bereich unterhalb der ebenfalls neu vorgestellten Z3 abdecken soll. Die Digitalkamera verfügt über ein nicht ganz so brennweitenstarkes 8fach optisches Zoomobjektiv (36 bis 290 mm entsp. KB) und einen 3,2-Megapixel-Bildsensor.

Die Kamera verfügt zudem über ein 4fach-Digitalzoom, was insgesamt einen 32fach-Zoombereich ergibt. Der Makromodus des aus elf Elementen in neun Gruppen, inklusive zweier asphärischer Elementen aufgebauten Objektivs liegt bei nur einem Zentimeter Aufnahmeabstand. Die Lichtempfindlichkeit liegt bei nicht gerade berauschenden F3,2 bis 3,4. Mit dem optional erhältlichen Weitwinkelkonverter wird eine Brennweite von 26 mm erreicht.

Anzeige

Minolta DiMAGE Z10
Minolta DiMAGE Z10
Beim Gehäuse der Kamera fällt auf, dass der Blitz im Gegensatz zu den bisherigen Modellen der Z-Serie nicht mehr aufklappbar ist, sondern immer sichtbar ist. Seine Reichweite wird im Weitwinkelbereich mit bis zu 5,2 Metern und im Telebereich mit 5,2 Metern angegeben.

Das Gerät verfügt über einen Autofokus mit Prädiktionsschärfekontrolle, der nach Angaben von Minolta nur 0,3 Sekunden im Tele- und Weitwinkelbereich zur Schärfeeinstellung benötigt. Mit der progressiven Bildaufnahmefunktion wird der mit 16 MByte recht große Zwischenspeicher der Kamera mit Aufnahmen gefüllt, solange der Auslöser gedrückt wird. Danach werden die Bilder auf die Speicherkarte geschrieben. Die Bereitschaftszeit der Kamera liegt nach Herstellerangaben bei nur 0,5 Sekunden. Die Auslöseverzögerung wurde nicht genannt.

Minolta DiMAGE Z10
Minolta DiMAGE Z10
Neben einer Vollautomatik gibt es auch die Möglichkeit der manuellen Einstellung sämtlicher Belichtungsparameter. Es stehen außerdem Funktionen wie Programmautomatik (P), Zeitautomatik (A) und Blendenautomatik (S) zur Verfügung.

Minolta Z10: Abgespecktes Megazoom-Modell 

eye home zur Startseite
AD (golem.de) 08. Jul 2004

Ich war mal so gut und hab den Preis und die Verfügbarkeit nachgetragen. AD (golem.de)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. W&W Asset Management GmbH, Ludwigsburg
  3. Transgourmet Deutschland GmbH & Co. OHG, Mainz, Riedstadt
  4. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt, Nürnberg, Zwickau, Dresden


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 1 Monat für 1€

Folgen Sie uns
       


  1. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  2. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  3. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  4. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  5. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  6. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  7. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  8. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  9. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  10. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Re: Scheint mir eigentlich ne gute Entwicklung ..

    SchreibenderLeser | 06:29

  2. Re: Gibt es bei uns auch

    Vögelchen | 06:28

  3. Re: Kompromittiertes System und Beweisverwertung!?

    SchreibenderLeser | 06:23

  4. Re: Wo liegt mein Fehler?

    Kangaxx | 06:11

  5. Re: Die Kunden wollen, aber die Anbieter nicht

    Ovaron | 05:25


  1. 14:50

  2. 13:27

  3. 11:25

  4. 17:14

  5. 16:25

  6. 15:34

  7. 13:05

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel