Siemens-Chef Heinrich von Pierer tritt ab

Mobilfunk- und Festnetzsparte werden zusammengelegt

Siemens will die Unternehmensführung verjüngen: Siemens-Chef Heinrich von Pierer tritt zurück. Der Aufsichtsrat soll sich dazu in seiner Sitzung am 28. Juli 2004 mit der Neubesetzung von Führungspositionen beschäftigen und wichtige Personalbeschlüsse fassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Während von Pierer den Vorsitz im Aufsichtsrat übernehmen soll, wird sich Karl-Hermann Baumann mit 70 Jahren als Aufsichtsrats-Chef zurückziehen. Der derzeit bis zum 30. September 2004 laufende Vorstandsvertrag von Heinrich von Pierer soll bis zum 27. Januar 2005 verlängert werden. Zu diesem Zeitpunkt soll der Wechsel erfolgen.

Stellenmarkt
  1. IT-Prüfer*in (m/w/d)
    Becker Büttner Held Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerberater PartGmbB, München
  2. SAP BW/BI Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Essen
Detailsuche

Dr. Klaus Kleinfeld
Dr. Klaus Kleinfeld
Klaus Kleinfeld soll zum 1. August 2004 zum stellvertretenden Vorsitzenden des Vorstands der Siemens AG ernannt werden. Mit dem Wechsel von Pierer in den Aufsichtsrat soll Kleinfeld dann den Vorstandsvorsitz übernehmen.

Thomas Ganswindt, derzeit Vorsitzender des Bereichsvorstands von IC Networks, und Rudi Lamprecht, derzeit Vorsitzender des Bereichsvorstands von IC Mobile, sollen mit Wirkung zum 1. Oktober 2004 zu ordentlichen Mitgliedern des Vorstands der Siemens AG ernannt und gleichzeitig in den Zentralvorstand gewählt werden. Es ist vorgesehen, dass Ganswindt von Kleinfeld die Betreuung der IC-Bereiche und Lamprecht die Betreuung der Region Afrika, GUS, Naher und Mittlerer Osten übernimmt. Lamprecht soll darüber hinaus die Betreuung des Bereichs Osram und der Gemeinschaftsunternehmen Bosch Siemens Hausgeräte sowie Fujitsu Siemens Computers wahrnehmen.

Die Bereiche IC Mobile (Mobilfunk) und IC Networks (Festnetz) sollen zum 1. Oktober 2004 unter der Führung von Lothar Pauly zusammengelegt werden. Pauly ist derzeit Mitglied des Bereichsvorstands von IC Mobile.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


brusch 23. Nov 2004

Mir ist ein Sozialsystem nach amerikanischem Vorbild immer noch lieber als eins nach dem...

bazille 08. Jul 2004

Nein, das ist eine reine Tatsachenbeschreibung. Klar wird versucht, unangenehme Lasten...

andrea haasz 08. Jul 2004

Mit Verschwörung hat das mit Sicherheit nichts zu tun. Viel zu hochgegriffen. Daß er die...

super 08. Jul 2004

Das Problem liegt darin begründet, dass er laut Siemensstatuten einfach zu alt für seinen...

Harry Mc Knigger 07. Jul 2004

Vielleicht besorgt er seinen Aktionären ein weiteres Rekordjahr zum Abschluss, das letzte...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Mobiles Betriebssystem
iOS 15 mit Focus, OCR und schickem Facetime

Apple hat iOS 15 für iPhones und den iPod Touch vorgestellt. Radikale Neuerungen sind nicht dabei, dafür aber einige interessante Funktionen.

Mobiles Betriebssystem: iOS 15 mit Focus, OCR und schickem Facetime
Artikel
  1. Windows 11: Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!
    Windows 11
    Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!

    Kunden ärgern sich darüber, dass ihre vier Jahre alten Prozessoren bereits kein Windows 11 mehr unterstützen. Zu Recht.
    Ein IMHO von Oliver Nickel

  2. Apple Watch: watchOS 8 mit Achtsamkeits-Funktion und Porträt-Zifferblatt
    Apple Watch
    watchOS 8 mit Achtsamkeits-Funktion und Porträt-Zifferblatt

    Apple hat für die Apple Watch mit watchOS 8 ein neues Betriebssystem vorgestellt, das neue Zugriffs-, Konnektivitäts- und Achtsamkeitsfunktionen auf die Smartwatch bringt.

  3. Diablo 2 Resurrected: Entwickler äußern sich zu Blizzard-Boykott
    Diablo 2 Resurrected
    Entwickler äußern sich zu Blizzard-Boykott

    Für viele Spieler wäre Diablo 2 Resurrected ein Pflichtkauf. Blizzard soll aber nicht unterstützt werden. Das sagen Entwickler zum Dilemma.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM-Prospekt (u. a. Asus Gaming-Notebook 17" RTX 3050 1.099€) • PCGH-PC mit Ryzen 5 3600 & RTX 3060 999€ • Samsung 970 Evo Plus 1TB 99€ • Saturn Hits 2021 (u. a. Philips 55" OLED 120Hz 1.849€) • Corsair RGB 16GB Kit 3600MHz 87,90€ • Dualsense Schwarz + Deathloop 99,99€ [Werbung]
    •  /