Abo
  • Services:
Anzeige

SPMark 04 vergleicht Leistung von Symbian-Smartphones

Handy-Benchmark läuft auf Geräten mit Symbian OS 6 und 7 sowie Series60

Die PC-Benchmark-Schmiede Futuremark bietet nun mit dem SPMark 04 auch eine Software zum Leistungsvergleich von Smartphones. Dabei werden Leistung und Stromverbrauch unter 2D- und 3D-Anwendungen gemessen. Zumindest ein 3D-Test erinnert dabei etwas an die Hubschrauber-Szene aus dem mittlerweile veralteten 3DMark 99 für Windows-PCs.

SPMark 04
SPMark 04
Der bisher nur für Entwickler und Hersteller gedachte kommerzielle Smartphone-Benchmark wurde gemeinsam mit ATI Technologies, den Bitboys, Imagination Technologies (PowerVR), Intel, der Khronos Group, Neomagic und Nvidia entwickelt. "Die Anwendungsleistung eines Smartphones ist ein zunehmend wichtiges Kaufkriterium für Kunden", erklärt Tero Sarkkinen, Verkaufs- und Marketingleiter von Futuremark, den Beweggrund für die Entwicklung der Software. Vor dem SPMark 04 habe es kein Standard-Tool für objektive Vergleiche gegeben.

Anzeige

SPMark 04 läuft auf Smartphones mit Symbian OS 6 und 7 und der Series60-Benutzerschnittstelle. Unterstützung für die Benutzeroberfläche UIQ soll im Laufe des dritten Quartals 2004 folgen. Zum Ausführen des Benchmarks benötigt man insgesamt 4,2 MByte freien Speicher, davon belegt die Programmdatei 1,2 MByte.

Im SPMark 04 enthalten sind 3D-Tests via OpenGL-ES-API (3D Gameplay, 3D-Füllrate, 3D-Polygon-Durchsatz), Bildbearbeitungstests (2D Bilddarstellung, Bildskalierung, JPEG-Kompression), allgemeine Anwendungstests (Kontakte, Kalender, Speicherzugriff) und Dauertests für Ermittlung der Akkuleistung. Für Smartphones ohne Hardware-Unterstützung von OpenGL ES bringt der Benchmark die OpenGL-ES-API von Hybrid Graphics mit. SPMark04 wirft - wie von Futuremark-Benchmarks gewohnt - ein Endergebnis aus, das einen verlässlichen Vergleich mit anderen Geräten ermöglichen soll.

SPMark 04
SPMark 04
Zu den derzeit erhältlichen Geräten mit Symbian OS zählen das Motorola A920 und A925, das Sendo X, das Siemens SX1, die FOMA-Handys F2102V, F2051 und F900i, das Sony Ericsson P800 und das P900 sowie die Nokia-Geräte 7610, 7650, 6600, 3650/3600, 3660/3620, N-Gage/N-Gage QD und natürlich die Nokia-Communicator-Modelle 9210 und 9290.

Der SPMark 04 ist als Business Edition für 250,- US-Dollar und als Developer's Edition für 6.000,- US-Dollar (zzgl. Gebühren für die Anpassung an andere Plattformen) über Futuremarks Onlineshop erhältlich. Eine kostenlose Version für Privatanwender soll - wie die noch fehlende UIQ-Unterstützung - erst im Laufe des 3. Quartals 2004 folgen.


eye home zur Startseite
schandmaul 08. Jul 2004

@golem: die hubschrauber szene stammt aus dem 3dmark2000, der 99er hat keine hubschrauber...

Spellflamer 08. Jul 2004

Du bist tatsächlich ein Idiot. Mach dir nix draus, 99% aller Deutschen unter 25 sind...

Revo 08. Jul 2004

Jaja, Ironie liegt in der Luft ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. University of Passau, Passau
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. stoba Präzisionstechnik GmbH & Co. KG, Backnang (nahe Stuttgart)
  4. Kassenzahnärztliche Vereinigung Bayerns (KZVB), München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 9,99€
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  2. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  3. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  4. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  5. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  6. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  7. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  8. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  9. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  10. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

  1. Das gabs schon früher

    kandesbunzler | 22:00

  2. Re: Geil...

    My1 | 21:58

  3. Gut, dass die damals nicht auf die Idee gekommen...

    marvin_42 | 21:57

  4. Re: IMHO KervyN an Oracle abgeben...

    My1 | 21:57

  5. Re: Standard-YouTube-Lizenz

    Tigtor | 21:56


  1. 17:56

  2. 16:20

  3. 15:30

  4. 15:07

  5. 14:54

  6. 13:48

  7. 13:15

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel