SPMark 04 vergleicht Leistung von Symbian-Smartphones

Handy-Benchmark läuft auf Geräten mit Symbian OS 6 und 7 sowie Series60

Die PC-Benchmark-Schmiede Futuremark bietet nun mit dem SPMark 04 auch eine Software zum Leistungsvergleich von Smartphones. Dabei werden Leistung und Stromverbrauch unter 2D- und 3D-Anwendungen gemessen. Zumindest ein 3D-Test erinnert dabei etwas an die Hubschrauber-Szene aus dem mittlerweile veralteten 3DMark 99 für Windows-PCs.

Artikel veröffentlicht am ,

SPMark 04
SPMark 04
Der bisher nur für Entwickler und Hersteller gedachte kommerzielle Smartphone-Benchmark wurde gemeinsam mit ATI Technologies, den Bitboys, Imagination Technologies (PowerVR), Intel, der Khronos Group, Neomagic und Nvidia entwickelt. "Die Anwendungsleistung eines Smartphones ist ein zunehmend wichtiges Kaufkriterium für Kunden", erklärt Tero Sarkkinen, Verkaufs- und Marketingleiter von Futuremark, den Beweggrund für die Entwicklung der Software. Vor dem SPMark 04 habe es kein Standard-Tool für objektive Vergleiche gegeben.

Stellenmarkt
  1. System Engineer - Backup as a Service (m/w/d)
    SVA System Vertrieb Alexander GmbH, deutschlandweit
  2. Solution Owner (m/w/d) Infrastructure
    RWE AG, Essen
Detailsuche

SPMark 04 läuft auf Smartphones mit Symbian OS 6 und 7 und der Series60-Benutzerschnittstelle. Unterstützung für die Benutzeroberfläche UIQ soll im Laufe des dritten Quartals 2004 folgen. Zum Ausführen des Benchmarks benötigt man insgesamt 4,2 MByte freien Speicher, davon belegt die Programmdatei 1,2 MByte.

Im SPMark 04 enthalten sind 3D-Tests via OpenGL-ES-API (3D Gameplay, 3D-Füllrate, 3D-Polygon-Durchsatz), Bildbearbeitungstests (2D Bilddarstellung, Bildskalierung, JPEG-Kompression), allgemeine Anwendungstests (Kontakte, Kalender, Speicherzugriff) und Dauertests für Ermittlung der Akkuleistung. Für Smartphones ohne Hardware-Unterstützung von OpenGL ES bringt der Benchmark die OpenGL-ES-API von Hybrid Graphics mit. SPMark04 wirft - wie von Futuremark-Benchmarks gewohnt - ein Endergebnis aus, das einen verlässlichen Vergleich mit anderen Geräten ermöglichen soll.

SPMark 04
SPMark 04
Zu den derzeit erhältlichen Geräten mit Symbian OS zählen das Motorola A920 und A925, das Sendo X, das Siemens SX1, die FOMA-Handys F2102V, F2051 und F900i, das Sony Ericsson P800 und das P900 sowie die Nokia-Geräte 7610, 7650, 6600, 3650/3600, 3660/3620, N-Gage/N-Gage QD und natürlich die Nokia-Communicator-Modelle 9210 und 9290.

Golem Karrierewelt
  1. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    05.-09.09.2022, Virtuell
  2. C++ Programmierung Grundlagen (keine Vorkenntnisse benötigt): virtueller Drei-Tage-Workshop
    07.-09.11.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Der SPMark 04 ist als Business Edition für 250,- US-Dollar und als Developer's Edition für 6.000,- US-Dollar (zzgl. Gebühren für die Anpassung an andere Plattformen) über Futuremarks Onlineshop erhältlich. Eine kostenlose Version für Privatanwender soll - wie die noch fehlende UIQ-Unterstützung - erst im Laufe des 3. Quartals 2004 folgen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Internet
Indien verbannt den VLC Media Player

Weder Downloadlink noch Webseite des VLC Media Players können von Indien aus aufgerufen werden. Der vermutete Grund: das Nachbarland China.

Internet: Indien verbannt den VLC Media Player
Artikel
  1. Wissenschaft: Der Durchbruch in der Kernfusion ist ein Etikettenschwindel
    Wissenschaft
    Der Durchbruch in der Kernfusion ist ein Etikettenschwindel

    National Ignition Facility hat das Lawson-Kriterium der Kernfusion erreicht, aber das gilt nur für echte Reaktoren, keine Laserexperimente.
    Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  2. Microsoft & Sony: Playstation-4-Absatz doppelt so hoch wie Xbox One
    Microsoft & Sony
    Playstation-4-Absatz doppelt so hoch wie Xbox One

    Während Sony weit über 100 Millionen der PS4-Konsolen verkauft hat, erreichte Microsoft nicht einmal halb so viele Xbox-One-Geräte.

  3. THG-Prämie: Das fragwürdige Abkassieren mit der eigenen Wallbox
    THG-Prämie
    Das fragwürdige Abkassieren mit der eigenen Wallbox

    Findige Vermittler bieten privaten Wallbox-Besitzern Zusatzeinnahmen für ihren Ladestrom. Wettbewerber sind empört.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • Playstation Sale: Games für PS5/PS4 bis 84% günstiger • Günstig wie nie: SSD 1TB/2TB, Curved Monitor UWQHD LG 38"/BenQ 32" • Razer-Aktion • MindStar (AMD Ryzen 7 5800X3D 455€, MSI RTX 3070 599€) • Lego Star Wars Neuheiten • Bester Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /