Abo
  • Services:
Anzeige

Tool: Verschiedene Standard-Mail-Clients unter Windows XP

Unterschiedliche Standard-Mail-Clients für mehrere Benutzer unter Windows XP

Das kostenlose Windows-Tool DefaultMail erlaubt die Einrichtung verschiedener Standard-Mail-Clients für mehrere Benutzer auf einem Windows-XP-System. Ohne dieses Tool lässt sich immer nur ein einziger E-Mail-Client als Standard für das Betriebssystem festlegen.

Mit dem Tool DefaultMail werden mailto-Links an den dem angemeldeten Nutzer zugewiesenen Standard-Mail-Client weitergereicht. Gleiches gilt für MAPI-Calls sowie das Seite-senden-Kommando des Internet Explorer. So wird es also möglich, dass ein Anwender auf einem Windows-XP-Rechner etwa mit Outlook arbeitet, ein anderer Nutzer Thunderbird einsetzt und eine weitere Person ihre Post mit wieder einem anderen E-Mail-Client verwaltet.

Anzeige

DefaultMail 2.0 steht ab sofort für die Windows-Plattform kostenlos zum Download bereit.


eye home zur Startseite
QJS 08. Jul 2004

Hatte ich auch gedacht - und mit Erschrecken festgestellt, daß es bei XP Pro eine globale...

Basky 08. Jul 2004

Hallo! Welches BS nutzt Du denn? Basky

Raim 07. Jul 2004

Ich hab zum Beipsiel für meine Mutter, die ab zu mal surft einen Account bei mir und da...

der minister 07. Jul 2004

ich stelle mir das recht nervig vor, wenn man sich erstmal abmelden und wieder anmelden...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. CG Gruppe Aktiengesellschaft, Berlin
  2. ckc ag, Region Braunschweig/Wolfsburg
  3. flexis AG, Chemnitz
  4. Robert Bosch GmbH, Dresden


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 274,90€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Unternehmen

    1&1 Versatel bietet Gigabit für Frankfurt

  2. Microsoft

    Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker

  3. DMT Bonding

    Telekom probiert 1 GBit/s ohne Glasfaser aus

  4. Telekom-Software

    Cisco kauft Broadsoft für knapp 2 Milliarden US-Dollar

  5. Pubg

    Die blaue Zone verursacht künftig viel mehr Schaden

  6. FSFE

    "War das Scheitern von Limux unsere Schuld?"

  7. Code-Audit

    Kaspersky wirbt mit Transparenzinitiative um Vertrauen

  8. iOS 11+1+2=23

    Apple-Taschenrechner versagt bei Kopfrechenaufgaben

  9. Purism Librem 13 im Test

    Freiheit hat ihren Preis

  10. Andy Rubin

    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

  1. Re: Tesla & Technologie

    neocron | 21:11

  2. Re: Warum nur Full HD?

    Subotai | 21:07

  3. Re: Vermutlich wurde der Taschenrechner in Java...

    Lord Gamma | 21:06

  4. Re: Zwei oder drei Sekunden = niedrige Latenz?

    TodesBrote | 21:05

  5. Re: Klassische Autos - Eine Marktlücke

    whitbread | 21:04


  1. 18:46

  2. 17:54

  3. 17:38

  4. 16:38

  5. 16:28

  6. 15:53

  7. 15:38

  8. 15:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel