Abo
  • IT-Karriere:

NEC-Technik soll explodierenden Akkus den Garaus machen

Akkus von Fremdherstellern sollen zuverlässig erkannt werden

NEC Electronics verkündete, dass man mit speziellen Verfahren unterbinden will, dass gefälschte Akkus in Mobiltelefonen oder Digitalkameras verwendet werden können. So will man verhindern, dass minderwertige Akkus in solchen Geräten explodieren und Menschen verletzen können.

Artikel veröffentlicht am ,

NEC Electronics bietet spezielle Software für den 8-Bit-Mikrocontroller NEC 78K0/78K0S an, die zuverlässig erkennen soll, ob Original-Akkus der betreffenden Hersteller verwendet werden oder Akkus von Fremdherstellern zum Einsatz kommen. NECs Verschlüsselungsverfahren "CipherUnicorn-S" übernimmt die Erkennung gefälschter Akkus. Die Kombination aus 8-Bit-Mikrocontroller und Verschlüsselungs-Software soll preiswerter als Konkurrenzprodukte sein.

Stellenmarkt
  1. Hochschule Heilbronn, Heilbronn
  2. Hottgenroth Software GmbH & Co. KG, Köln

Immer wieder werden Fälle explodierender Akkus bekannt - insbesondere im Zusammenspiel mit Mobiltelefonen, was die NEC-Technik verhindern soll. Zumeist wurden dann Akkus von Fremdherstellern eingesetzt, die nicht ausreichend gegen Überhitzung oder andere Defekte abgesichert waren, was unter bestimmten Umständen zur Explosion führen kann.

NEC Electronics bietet die Software ihren OEM-Kunden ab sofort an und erwartet, dass sie bis Ende 2004 in zahlreichen Digitalkameras integriert wird. Wann die Technik auch ihren Einzug in Mobiltelefone halten wird, ist derzeit nicht bekannt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 199€ + Versand
  2. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  4. ab 194,90€

coni 10. Jul 2004

Mein Global Handy von Hagenuk lief mehr als fünf Jahre mit dem ersten Akku. Vor kurzem...

Akkukracher 08. Jul 2004

hoppla falscher Zweig :) naja macht ja nix :)

Akkukracher 08. Jul 2004

Hiho... irgendwie versteh ich manche Leute nicht.... :) Kann hier mal ein berichten dem...

andrea haasz 08. Jul 2004

ich habe den dummen Verdacht, daß entsprechendes schon in den Funktelefonen eingebaut...

McNix 08. Jul 2004

Yep JR, ähm JTR for President !!!


Folgen Sie uns
       


LG V50 mit Dualscreen - Hands on (MWC 2019)

LG hat auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona das 5G-fähige Smartphone V50 Thinq gezeigt. Passend dazu gibt es eine spezielle Hülle, die sich Dual Screen nennt. Darun befindet sich ein zweites Display, das sich parallel zum normalen Smartphone-Display nutzen lässt.

LG V50 mit Dualscreen - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Heimautomatisierung Wäschefaltroboter-Hersteller Seven Dreamers ist insolvent
  2. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  3. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

Urheberrechtsreform: Was das Internet nicht vergessen sollte
Urheberrechtsreform
Was das Internet nicht vergessen sollte

Die Reform des europäischen Urheberrechts ist eine Niederlage für viele Netzaktivisten. Zwar sind die Folgen der Richtlinie derzeit kaum absehbar. Doch es sollten die richtigen Lehren aus der jahrelangen Debatte mit den Internetgegnern gezogen werden.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media will Milliarden von Google
  2. Urheberrecht Uploadfilter und Leistungsschutzrecht endgültig beschlossen
  3. Urheberrecht Merkel bekräftigt Zustimmung zu Uploadfiltern

    •  /