Abo
  • Services:

iPod mini kommt am 24. Juli - und ist günstiger als erwartet

Gerät bald endlich lieferbar

Die starke Nachfrage nach dem kleinen Festplatten-Player iPod mini hatte dafür gesorgt, dass Apple zunächst nur die USA, nicht aber Europa beliefern konnte. Nun steht endlich auch hier zu Lande der Verkaufsstart des 4-GByte-Players fest: Ab dem 24. Juli 2004 soll der iPod Mini auch in Europa im Handel erhältlich sein.

Artikel veröffentlicht am ,

"Der iPod mini ist in den USA ein Riesenerfolg. Wir freuen uns, ihn jetzt endlich auch Musikliebhabern in der ganzen Welt anbieten zu können", kommentiert Steve Jobs, CEO von Apple, und fügt gewohnt selbstbewusst hinzu: "Der iPod hat die Art und Weise verändert, wie Leute ihre Musik hören und ist zur Nummer 1 unter den Digital Music Playern weltweit geworden."

Stellenmarkt
  1. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden
  2. Abel Mobilfunk GmbH & Co.KG, Engelsberg, Rödermark

Der iPod mini verfügt sowohl über einen USB-2.0- als auch einen FireWire400-Anschluss. Sein integrierter Akku, der nach Herstellerangaben eine Laufzeit von bis zu acht Stunden erlaubt, kann direkt über USB 2.0 bzw. FireWire aufgeladen werden. Aus Platzgründen musste man beim Design des iPod mini auf die vier Bedienknöpfe verzichten, die beim großen Bruder über der Navigationsfläche liegen.

iPod Mini
iPod Mini

Beim iPod mini wurde das kreisrunde, mechanikfreie Jog-Dial so erweitert, dass es für die Funktionen "Vorwärts", "Rückwärts", "Menü" sowie "Play" bzw. "Pause" in die vier Hauptrichtungen gekippt werden kann. Ein Graustufendisplay mit einer Diagonale von 1,67 Zoll mit Hintergrund-LED-Beleuchtung ist ebenfalls eingebaut. Das Gerät misst 9,14 x 5,08 x 1,27 cm und wiegt rund 108 Gramm. Man kann die iPod minis mit iTunes sowohl unter MacOS X als auch unter Windows nutzen. Das Gerät spielt AAC (16 bis 320 Kbps), MP3 (32 bis 320 Kbps), AIFF, Audible sowie WAV ab.

Der iPod mini für Mac und Windows soll ab dem 24. Juli 2004 über den Apple Store und den Fachhandel in Deutschland verfügbar sein. Der Verkaufspreis des Gerätes fällt etwas niedriger aus als erwartet: Hatte man zunächst noch eine Summe von knapp 300 Euro kommuniziert, werden nun doch "nur" 259,- Euro fällig.

Das Gerät ist wahlweise in Silber, Gold, Pink, Blau und Grün erhältlich und wird mit Kopfhörern, dem iPod-mini-Netzteil, einem 1,2 Meter langen FireWire-Kabel, einem 1,2-Meter-USB-2.0-Kabel, Gürtel-Clip sowie einer CD mit iTunes 4.6 für Mac- und Windows-Computer ausgeliefert. Optional sind unter anderem die iPod-mini-Dockingstation für 39,- Euro, die iPod-In-Ear-Kopfhörer für 39,- Euro und der iPod-mini-Armclip für 29,- Euro erhältlich.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 8,59€
  3. 26,99€
  4. 17,49€

der 17. Jul 2004

gib das hier mal in die ebay suchmaschine ein:::: Jukebox Zen Xtra - 30GB

der 17. Jul 2004

gib das hier mal in die ebay suchmaschine ein:::: Jukebox Zen Xtra - 30GB

mercury02 08. Jul 2004

(als ja, das wichtigste für MICH) es nennt sich iTunes und ist in etwa das einfachst zu...

iBrötchen 08. Jul 2004

Genau. Ich habe auch eine Stange.

derheld 08. Jul 2004

ich habe Alufelgen, bin ich deshalb ein doofer idiot, der 4EUR für einen MIDI Klingelton...


Folgen Sie uns
       


Wir fahren den Jaguar I-Pace - Bericht (Genf 2018)

Wir sind den Jaguar I-Pace in Genf probegefahren und konnten ihn trotz nassem Wetter nicht aus der Spur bringen.

Wir fahren den Jaguar I-Pace - Bericht (Genf 2018) Video aufrufen
HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  2. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort
  3. Vive Focus HTC stellt autarkes VR-Headset vor

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

    •  /