Abo
  • Services:
Anzeige

Schlund: DSL-Tarif für Unternehmen nun auch mit Preislimit

DSL-BusinessFlat nun mit Mehrpreis-Limit von 36,- Euro im Monat

Der Karlsruher Internetanbieter Schlund + Partner hat seinen Tarif DSL-BusinessFlat mit einem so genannten "Mehrpreis-Limit" versehen. Mit der DSL BusinessFlat nutzen beliebig viele Mitarbeiter einer Firma den Internetzugang während der üblichen Geschäftszeiten zum Festpreis. Darüber hinaus fallen zeitabhängige Gebühren an, die nun mit einer Obergrenze versehen wurden.

Der Tarif DSL-BusinessFlat erlaubt es, montags bis samstags zwischen 7 und 19 Uhr zum Festpreis ab 14,90 Euro (T-DSL 1000) zu surfen. Bei T-DSL 2000 liegt der Grundpreis bei 19,90 Euro, bei T-DSL 3000 werden 24,90 Euro fällig.

Anzeige

Außerhalb der "üblichen Geschäftszeiten" fallen 1,2 Cent pro Minute, maximal aber 36,- Euro im Monat an. Dies entspricht einer Online-Zeit von 50 Stunden. Ist ein Unternehmen außerhalb der Geschäftszeiten eine kürzere Zeit online, fallen entsprechend auch weniger oder gar keine Zusatzkosten an.

Laut Schlund ist dieser Tarif für viele Unternehmen günstiger als ein "klassischer" Flatrate-Tarif mit einem höheren monatlichen Grundpreis, der bei Schlund selbst zwischen 39,90 und 59,90 Euro im Monat liegt.

Voraussetzung für die DSL-Tarife ist allerdings ein T-DSL-Anschluss der T-Com.


eye home zur Startseite
ch1mera_ 27. Jul 2004

und was ist daran falsch wenn jeder mitarbeiter immerhin doppelte ISDN-Geschwindigkeit...

der zu-spät-poster 25. Jul 2004

dividiere halt mal 1 mbit durch z.b. 8 mitarbeiter, und du wirst schnell verstehen wer...

alma 08. Jul 2004

wir im sinne von ich? ;-) danke jedenfalls allen, für die rege teilnahme an dieser...

ich 08. Jul 2004

hier wir! wir bräuchten locker 8MBIT von 7:00-19:00....

rutacol 08. Jul 2004

schubidubidu tralalala jajaja neinneinnein



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Horváth & Partners Management Consultants, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Stuttgart
  2. Horváth & Partners Management Consultants, München, Hamburg, Berlin, Frankfurt, Stuttgart, Düsseldorf
  3. Media Carrier GmbH, München
  4. Daimler AG, Neu-Ulm oder Mannheim


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

  2. Geldwäsche

    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

  3. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  4. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  5. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  6. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  7. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  8. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  9. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  10. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Fuso eCanter Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus
  2. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  3. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

  1. Re: Wo ist da nun das Problem?

    Tuxgamer12 | 20:15

  2. gut konzertierte Werbemaßnahme

    cicero | 20:04

  3. Re: Börsen ohne Identitätsnachweis

    MaWoihf | 20:00

  4. Immer noch kein Tweet von Trump

    cicero | 19:58

  5. iPhone = 269,- Euro. Wozu Android?

    Chefkoch | 19:58


  1. 14:17

  2. 13:34

  3. 12:33

  4. 11:38

  5. 10:34

  6. 08:00

  7. 12:47

  8. 11:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel