Abo
  • Services:
Anzeige

Komfortablere Schnellstartleiste für Windows

True Launch Bar ersetzt die normale Schnellstartleiste von Windows

Mit True Launch Bar 3.0 von TrueSoft wird die Schnellstartleiste von Windows durch eine komfortablere Variante ausgetauscht. Die neue Schnellstartleiste erleichtert die Verwaltung von Programmverknüpfungen und erlaubt das Anlegen von Verzeichnissen, um Verknüpfungen zu gruppieren. Außerdem kann True Launch Bar mit zahlreichen Plug-Ins um weitere Funktionen ergänzt werden.

True Launch Bar
True Launch Bar
Mit True Launch Bar 3.0 können Programmverknüpfungen zu Gruppen zusammengefasst werden, die sich dann über Popup-Menüs aufrufen lassen. Das soll Platz in der Taskleiste sparen und die Verwaltung der Programmverknüpfungen erleichtern. Auf Wunsch öffnet sich das Menü automatisch, wenn man den Mauspfeil über das Menü hält, so dass wie bisher nur ein Mausklick zum Programmstart anfällt.

Anzeige

Die erweiterte Schnellstartleiste lässt sich per Drag-and-Drop mit Daten bestücken und zeigt Verknüpfungen wahlweise mit kleinen oder großen Programm-Icons an. Einzelnen Applikationen können zudem Tastenkürzel zugewiesen werden und es lassen sich auch Systemsteuerungs-Panels in die Schnellstartleiste einbinden. Mit weiteren Anpassungen blendet man Hintergrundbilder ein, bestimmt die maximale Größe von True Launch Bar und aktiviert auf Wunsch Transparenzfunktionen.

True Launch Bar
True Launch Bar
Ferner kann True Launch Bar mit Hilfe von zahlreichen zumeist kostenlosen Plug-Ins erweitert werden, wobei sich etwa Mail-Benachrichtigungen, virtuelle Desktops, CD-Bedienelemente, Wetterdienste, Mainboard- sowie Netzwerk-Monitore oder andere Statusinformationen einbinden lassen. Auch das Aussehen der Oberfläche kann über unzählige Skins verändert und den eigenen Vorstellungen angepasst werden.

True Launch Bar 3.0 ist ab sofort für die Windows-Plattform in englischer Sprache zum Preis von 19,90 US-Dollar zu haben. Eine Demoversion steht kostenlos zum Download bereit.

Als weitere, kostenlose Erweiterung bietet TrueSoft mit StartKiller ein Tool an, um den Windows-Startknopf aus der Taskleiste verschwinden zu lassen, was zusätzlichen Platz für Schnellstart-Icons oder offene Applikationen beschert. Das Startmenü lässt sich weiterhin über die Windows-Taste oder alternativ über ein neues Icon im Tray-Bereich der Taskleiste aufrufen.


eye home zur Startseite
signor.e 09. Jul 2004

Du mußt dich mal langsam entscheiden, Jung ;D

signor.e 09. Jul 2004

man kann die programme unter winXP ja auch einfach in die startleiste ziehen. dann sind...

Ex-Nameless 08. Jul 2004

e

hen 08. Jul 2004

einfach noch samurize dazu (auch einarbeitung nötig) und schon hat man das wetter auf dem...

Ex-Nameless 07. Jul 2004

Das finde ich echt sinnvoll! :)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Babenhausen
  2. Allianz Deutschland AG, München, Stuttgart
  3. PTV Group, Karlsruhe
  4. ESCHA GmbH & Co. KG, Halver


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 229,99€
  2. 449€

Folgen Sie uns
       


  1. Infrastrukturabgabe

    Kleinere deutsche Kabelnetzbetreiber wollen Geld von Netflix

  2. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

    Google fehlt der Mut

  3. Baden-Württemberg

    Unitymedia schließt Sendeplatzumstellung ab

  4. Gesetz gegen Hasskommentare

    Die höchsten Bußgelder drohen nur Facebook

  5. GPD Pocket im Test

    Winziger Laptop für Wenigtipper

  6. Neue WLAN-Treiber

    Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen

  7. Kabel-Radio

    Sachsen will auch schnelle UKW-Abschaltung im Kabel

  8. To Be Honest

    Facebook kauft Wahrheits-App

  9. Lüfter

    Noctua kann auch in Schwarz

  10. Microsoft

    Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Science-Fiction wird real: Kampf der Robotergiganten
Science-Fiction wird real
Kampf der Robotergiganten
  1. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  2. IFR Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an
  3. Automatisierung Südkorea erwägt eine Robotersteuer

  1. Re: Bei "Intel Atom" habe ich aufgehört zu lesen

    Tet | 15:25

  2. Re: Hurra! Glashintergründe, was für eine...

    Arkarit | 15:25

  3. Re: Kommt Microsoft jetzt zur Vernunft?

    TheUnichi | 15:24

  4. Re: Mietzahlungen der Telekom?

    berritorre | 15:24

  5. Preis - Fehler?

    BeFoRe | 15:23


  1. 15:34

  2. 15:00

  3. 14:26

  4. 13:15

  5. 11:59

  6. 11:54

  7. 11:50

  8. 11:41


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel