Abo
  • Services:
Anzeige

Nokia setzt Audio-Codec aacPlus in künftigen Produkten ein

Lizenzvertrag mit Coding Technologies

Coding Technologies hat einen Lizenzvertrag mit Nokia über die Verwendung des Audio-Codes aacPlus unterzeichnet. Durch den Vertrag erwirbt Nokia das Recht, aacPlus in künftigen Nokia-Produkten einzusetzen.

Coding Technologies bezeichnet aacPlus recht selbstbewusst als das weltweit effizienteste Audiokompressionsverfahren, das durch seine hohe Audioqualität bei selbst niedrigsten Bitraten ein Schlüsselfaktor für die technische und wirtschaftliche Machbarkeit mobiler Audiodienste sei. Netzbetreiber können durch den Lizenzvertrag eine breite Verfügbarkeit von aacPlus auf Nokia-Mobiltelefonen für ihre Dienstangebote wie Musik-Downloads, Streaming oder True-Music-Klingeltöne erwarten. SK Telecom, Vodafone und O2 setzen aacPlus bereits für ihre mobilen Musikdienste ein.

Anzeige

"Als weltgrößter Anbieter in der Mobilkommunikation übt Nokia einen enormen Einfluss auf die Entwicklungsrichtung der Mobilfunkindustrie aus", erklärt Oliver Kunz, Vice President Strategic Marketing, Coding Technologies. "Wir freuen uns, aacPlus für Nokia bereitstellen zu können und sehen dieser neuen Ära der mobilen Multimedia-Anwendungen mit Spannung entgegen."

MPEG-4 aacPlus ist die Kombination von MPEG AAC mit der von Coding Technologies entwickelten Spectral-Band-Replication-(SBR-)Technologie. Das so genannte Parametric-Stereo-Verfahren soll die Codiereffizienz für Stereosignale mit niedrigen Bitraten ein weiteres Mal deutlich steigern. SBR und Parametric Stereo sind dabei vorwärts- und rückwärtskompatible Methoden zur Effizienzsteigerung jedes beliebigen Audio-Codecs. So kann man mit aacPlus Musik in 5.1-Multikanal-Qualität bei 128 Kilobit pro Sekunde streamen und downloaden, in CD-naher Stereo-Qualität bei 32 Kilobit pro Sekunde, in guter Stereo-Qualität bei 24 Kilobit pro Sekunde und in guter Qualität für gemischte Inhalte sogar unter 16 Kilobit pro Sekunde.


eye home zur Startseite
nemesis 07. Jul 2004

*Modem wieder auspack* aber dann bitte mit 48kbit! (das "CD-nahe Qualität" kennen wir...

Deamon 07. Jul 2004

Alles hört sich sooo positiv an. Das AAC jedoch DRM behaftet ist, wird in keiner Silbe...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Post DHL Group, Frankfurt
  2. Bertrandt Services GmbH, Ulm
  3. BoS&S GmbH, Berlin
  4. STAUFEN.AG, Köngen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-13%) 34,99€
  2. 19,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Raja Koduri

    Intel zeigt Prototyp von dediziertem Grafikchip

  2. Vizzion

    VW zeigt selbstfahrendes Auto ohne Lenkrad

  3. iOS, MacOS und WatchOS

    Apple verteilt Updates wegen Telugu-Bug

  4. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  5. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  6. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  7. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  8. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  9. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  10. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fe im Test: Fuchs im Farbenrausch
Fe im Test
Fuchs im Farbenrausch
  1. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs
  2. Monster Hunter World im Test Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Kein brauchbares Elektrofahrzeug am Start...

    Wurzelgnom | 06:54

  2. Echtzeit Strategie ist wohl entgültig tot

    gokzilla | 06:52

  3. Re: Schließung des Forums

    AllDayPiano | 06:43

  4. Anonymous, bitte helft mir

    Torf | 06:36

  5. Re: Finde ich gut

    M.P. | 06:27


  1. 06:37

  2. 06:27

  3. 00:27

  4. 18:27

  5. 18:09

  6. 18:04

  7. 16:27

  8. 16:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel