Abo
  • Services:

Plextor stellt externen 12x-DVD-Brenner vor

PX-712UF lässt sich per USB 2.0 oder FireWire anschließen

Plextor bringt mit dem neuen PX-712UF einen externen Dual-Format-DVD-Brenner auf den Markt, der DVD-Medien mit bis zu 12facher Geschwindigkeit beschreibt. Der PX-712UF ist dabei sowohl mit einer USB-2.0- als auch mit einer FireWire-Schnittstelle (IEEE 1394) ausgestattet.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Brenner beschreibt DVD+R-Medien mit 12facher und DVD-R-Medien mit 8facher Geschwindigkeit. Eine DVD mit 4,7 GByte kann damit in rund 6 Minuten gebrannt werden. DVD-ROMs liest der PX-712UF mit 16facher Geschwindigkeit aus, CD-ROMs mit 48facher Geschwindigkeit.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Weissach
  2. Deloitte, verschiedene Standorte

Plextor verspricht, dass sich die eigenen 8x-DVD+R-Medien mit einer tatsächlichen Geschwindigkeit von 12x beschreiben lassen.

Der Brenner verfügt über einen Pufferspeicher von 8 MByte und unterstützt Buffer Underrun Proof, Lossless-Linking- und Zero-Link-Technologien für fehlerfrei gebrannte CDs sowie DVD+R/RW- und DVD-R/RW-Medien. Dank Plextors "PoweRec-Technik" (Plextor Optimised Writing Error Reduction Control) wird für jede Disk immer die optimale Brenngeschwindigkeit gewählt. Der PX-712UF unterstützt auch die "Mount Rainier", so dass CDs als normales Speichermedium genutzt werden können.

Die mitgelieferte Software umfasst Ahead Nero, Ahead InCD, Nero BackItUp, Pinnacle Studio 9, CyberLink PowerDVD und PlexTools Professional. In der Packung finden Sie außerdem je ein USB- und ein FireWire-Kabel sowie ein Handbuch in 16 Sprachen.

Der Plextor PX-712UF soll ab Anfang September für rund 325,- Euro erhältlich sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Beyerdynamic DTX 910 Kopfhörer, NZXT H700i Gehäuse, HP Notebook)
  2. (u. a. Canon EOS 2000D + Objektiv 18-55 mm für 299€ statt 394€ im Vergleich)
  3. ab 119,99€
  4. 263,99€

Peter 07. Jul 2004

Wer hat denn gesagt, dass da keine Software bei ist ??? Plextor PX-712A ATAPI intern...

217dc06 07. Jul 2004

Und Software ist da noch nicht dabei. Ob du die (software) für 100€ bekommst? Also wenn...

gehen in den wald 07. Jul 2004

so schauts aus

und der Wolf 07. Jul 2004

dann hast de aber kein "original von Plextor zusammengeschraubtes" Gehäuse... ;)

Peter 07. Jul 2004

Normaler interner Plextor PX-712A Brenner ( ~155 € ) + externes 5,25" USB 2.0 / Firewire...


Folgen Sie uns
       


Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Reflections Raytracing Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti und auf einer GTX 1080 Ti ablaufen lassen.

Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  2. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor
  3. NAND und DRAM Samsung scheint künstlich Flash-Preise hoch zu halten

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen
  3. Handelskrieg Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

    •  /