Doom 3 kommt ungeschnitten nach Deutschland

USK vergab Altersfreigabe ab 18 - keine Indizierung

Dank einer am Abend des 5. Juli 2004 bekannt gegebenen USK-18-Einstufung wird das Spiel Doom 3 nicht indiziert. Zudem soll sich laut Activision für Fans der Kauf einer Importversion nicht lohnen - denn in Deutschland wird die englische Version erscheinen, die der US-Version gleicht und somit nicht beschnitten wurde.

Artikel veröffentlicht am ,

Wichtig für Activision ist dabei, dass Doom 3 dank der USK-18-Einstufung ("keine Jugendfreigabe") normal im Laden ausliegen kann, der Händler nur überprüfen muss, ob der Käufer mindestens 18 Jahre ist. Bei einer Indizierung dürfte Activision das Spiel auch nicht bewerben, was mit einer USK-18-Einstufung nicht der Fall ist. Gegenüber Golem.de betonte ein Activision-Sprecher, dass der Prüfprozess nicht leicht gewesen sei und erklärte, dass der vor allem wegen seiner vielversprechenden Grafikeffekte lang erwartete Shooter Doom 3 nicht als tumbes Metzelspiel verurteilt werden dürfe, sondern der Gruselcharakter im Vordergrund stehe.

Da id Software noch kein offizielles Veröffentlichungsdatum festgelegt hat, kann auch Activision bisher keine Angaben zur Verfügbarkeit machen. Es wird jedoch nicht mehr lange dauern, denn Amazon.com hat etwa den 3. August 2004 als Liefertermin für die PC-Version angegeben. Activision Deutschland zufolge müssen Händler wegen ihrer Warenwirtschaftstermine ein Lieferdatum angeben, den Liefertermin wollte man aber id Software zuliebe weder bestätigen noch dementieren. Auf die Bekanntgabe eines offiziellen Lieferdatums für Deutschland müsse man aber nicht mehr lange warten. Die Xbox-Version wird voraussichtlich später als die PC-Version von Doom 3 erscheinen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Stomper 16. Aug 2004

Ich kann das mit Doom 3 bestätigen. Ich habe mir die US-Uncut Version gekauft und mit der...

egal 05. Aug 2004

Die Kindergartenkinder unter Euch legt Euch brav ins Bett und spielt Solitär.Wie bereits...

AK 28. Jul 2004

Paul Schrader schrieb nur Dreck!



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Wissenschaft
Der Durchbruch in der Kernfusion ist ein Etikettenschwindel

National Ignition Facility hat das Lawson-Kriterium der Kernfusion erreicht, aber das gilt nur für echte Reaktoren, keine Laserexperimente.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Wissenschaft: Der Durchbruch in der Kernfusion ist ein Etikettenschwindel
Artikel
  1. THG-Prämie: Das fragwürdige Abkassieren mit der eigenen Wallbox
    THG-Prämie
    Das fragwürdige Abkassieren mit der eigenen Wallbox

    Findige Vermittler bieten privaten Wallbox-Besitzern Zusatzeinnahmen für ihren Ladestrom. Wettbewerber sind empört.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

  2. Zero Day: Sicherheitslücke in Zoom auch nach acht Monaten offen
    Zero Day
    Sicherheitslücke in Zoom auch nach acht Monaten offen

    Ein Forscher hat im Dezember 2021 eine Lücke an Zoom gemeldet. Acht Monate später ist das Problem nicht behoben. Jetzt hat er sie veröffentlicht.

  3. Internet: Indien verbannt den VLC Media Player
    Internet
    Indien verbannt den VLC Media Player

    Weder Downloadlink noch Webseite des VLC Media Players können von Indien aus aufgerufen werden. Der vermutete Grund: das Nachbarland China.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • Playstation Sale: Games für PS5/PS4 bis 84% günstiger • Günstig wie nie: SSD 1TB/2TB, Curved Monitor UWQHD LG 38"/BenQ 32" • Razer-Aktion • MindStar (AMD Ryzen 7 5800X3D 455€, MSI RTX 3070 599€) • Lego Star Wars Neuheiten • Bester Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /