Abo
  • Services:

Tragbares Lautsprechersystem von Creative

TravelSound 200 soll 25 Stunden durchhalten

Creative bringt mit dem Creative TravelSound 200 ein weiteres tragbares Stereo-Lautsprechersystem auf den Markt. Das TravelSound 200 wiegt 294 g und ist als Zubehör für tragbare MP3-Player oder Notebooks gedacht.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Lautsprechersystem verfügt über eine Ausgangsleistung von 4 Watt Sinus und einen Frequenzumfang von 150 Hz bis 20 kHz bei einem Rauschabstand von 80 dB. Zwei Titan-Treiber sollen für saubere Mitten und Höhen über alle Frequenzbereiche sorgen.

Creative TravelSound 200
Creative TravelSound 200
Stellenmarkt
  1. E3/DC GmbH, Göttingen
  2. alanta health group GmbH, Hamburg

Neben dem so genannten "Wide Effect" für räumlichen Stereoklang verfügt das TravelSound 200 über eine neue Normalizer-Funktion zum Ausgleich von Lautstärkeunterschieden zwischen Titeln, die mit unterschiedlichen Pegeln aufgenommen worden sind. Mit vier Alkaline-Mignon-Batterien soll das System bis zu 25 Stunden durchhalten.

Das Creative TravelSound 200 ist ab sofort einschließlich Tragetasche für 49,- Euro zu haben.



Anzeige
Top-Angebote
  1. bis zu 85% reduziert
  2. 109,00€
  3. (u. a. The Division 2 Xbox 46,99€, PSN Card 20 Euro 18,99€, PSN Card 10 Euro 9,49€)
  4. GRATIS

snownose 14. Jul 2004

kann mich nicht beklagen meine heben schon 20 monate tja jungs aufpassen =)

Zeitreisender 12. Jul 2004

Testhören ist sehr wohl möglich - und Berlin eine Reise wert!

Jan 07. Jul 2004

Hab ich auch - seit Jahren. Und bin SEHR zufrieden. Jan

hunding 07. Jul 2004

Pearl hat Noname-Notebook-Lautsprecher für 40 Euro, der Preis ist konstant seit ewigen...

manne 06. Jul 2004

die gabs doch bisher auch schon, was soll diese Auffrischung ? Bisher: Travelsound ohne...


Folgen Sie uns
       


Demo gegen Uploadfilter in Berlin - Bericht

Impressionen von der Demonstration am 23. März 2019 gegen die Uploadfilter in Berlin.

Demo gegen Uploadfilter in Berlin - Bericht Video aufrufen
Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  2. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter
  3. Cimon Die ISS bekommt einen sensiblen Kommunikationsroboter

Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
Jobporträt
Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
Von Maja Hoock

  1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

    •  /