Abo
  • Services:

Tragbares Lautsprechersystem von Creative

TravelSound 200 soll 25 Stunden durchhalten

Creative bringt mit dem Creative TravelSound 200 ein weiteres tragbares Stereo-Lautsprechersystem auf den Markt. Das TravelSound 200 wiegt 294 g und ist als Zubehör für tragbare MP3-Player oder Notebooks gedacht.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Lautsprechersystem verfügt über eine Ausgangsleistung von 4 Watt Sinus und einen Frequenzumfang von 150 Hz bis 20 kHz bei einem Rauschabstand von 80 dB. Zwei Titan-Treiber sollen für saubere Mitten und Höhen über alle Frequenzbereiche sorgen.

Creative TravelSound 200
Creative TravelSound 200
Stellenmarkt
  1. Dataport, Verschiedene Standorte
  2. Wilken GmbH, Greven

Neben dem so genannten "Wide Effect" für räumlichen Stereoklang verfügt das TravelSound 200 über eine neue Normalizer-Funktion zum Ausgleich von Lautstärkeunterschieden zwischen Titeln, die mit unterschiedlichen Pegeln aufgenommen worden sind. Mit vier Alkaline-Mignon-Batterien soll das System bis zu 25 Stunden durchhalten.

Das Creative TravelSound 200 ist ab sofort einschließlich Tragetasche für 49,- Euro zu haben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-60%) 39,99€
  2. (-70%) 5,99€
  3. (-82%) 8,88€
  4. (-43%) 33,99€

snownose 14. Jul 2004

kann mich nicht beklagen meine heben schon 20 monate tja jungs aufpassen =)

Zeitreisender 12. Jul 2004

Testhören ist sehr wohl möglich - und Berlin eine Reise wert!

Jan 07. Jul 2004

Hab ich auch - seit Jahren. Und bin SEHR zufrieden. Jan

hunding 07. Jul 2004

Pearl hat Noname-Notebook-Lautsprecher für 40 Euro, der Preis ist konstant seit ewigen...

manne 06. Jul 2004

die gabs doch bisher auch schon, was soll diese Auffrischung ? Bisher: Travelsound ohne...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Yoga Book C930 mit E-Ink-Display ausprobiert (Ifa 2018)

Ein Convertible mit E-Ink-Display - das Yoga Book C930 ist ein Hingucker, aber wie bedient es sich? Wir haben es ausprobiert.

Lenovo Yoga Book C930 mit E-Ink-Display ausprobiert (Ifa 2018) Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

    •  /