• IT-Karriere:
  • Services:

Neue Sony-LC-Displays der HS-Serie im Designergehäuse

Für den ästhetisch anspruchsvollen Kunden

Die neuen Designer-LC-Displays der HS-Serie von Sony, das SDM-HS74 und das HS94, verfügen über 17- bzw. 19-Zoll-Bildschirmdiagonalen mit der üblichen SXGA-Auflösung (1.280 x 1.024 Pixel) und wurden mit DVI-Eingängen ausgestattet.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Modell HS74 gibt es in den drei Farbvarianten: Schwarz, Blau und Weiß. Die Geräte verfügen über eine abnehmbare Abdeckung auf der Rückseite zum Verbergen der Kabelzuführungen - an der Geräterückseite sind keine Schrauben sichtbar.

Stellenmarkt
  1. Phone Research Field GmbH, Hamburg
  2. Europ Assistance Services GmbH, München

Das SDM-HS94 weist ein Kontrastverhältnis von 700:1 und eine Helligkeit von 250 Candela pro Quadratmeter auf. Die Aufsichtswinkel liegen in beiden Hauptrichtungen bei 170 Grad.

HS-Serie im Designergehäuse
HS-Serie im Designergehäuse

Das SDM-HS74 kommt immerhin noch auf ein Kontrastverhältnis von 500:1 und ebenfalls auf eine Helligkeit von 250 Candela pro Quadratmeter. Die Aufsichtswinkel sind hier horizontal 160 und vertikal 140 Grad.

Die Panels haben mit 16 ms (SDM-HS74) bzw. 25 ms (SDM-HS94) recht niedrige Reaktionszeiten, so dass das Betrachten von schnell bewegten Bildschirminhalten ungetrübt möglich sein sollte.

Das Sony SDM-HS74 soll 619,- Euro kosten, während für das SDM-HS94 749,- Euro verlangt werden. Beide Geräte sollen ab Ende Juli 2004 erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

anybody 13. Jul 2004

Sorry BOB, aber wer den Post lesen kann auf den ICH geantwortet habe ich auch klar im...

Bob 13. Jul 2004

Mangels DVI??? Sorry ANY aber wer lesen kann ist klar im Vorteil! Steht sogar hier im...

anybody 06. Jul 2004

Mangels DVI leider nich mehr als ein Griff ins Klo... Naja, wers mag. Geiz ist halt...

TriTop 06. Jul 2004

Dem kann ich nur zustimmen. Habe auch Samsung 191/193T im Büro und daheim. Der schmale...

Bilderfetisch 06. Jul 2004

Ja stimmt. Aber die sehen eh ziemlich gleich aus. Hier noch watt japanisches ;) http...


Folgen Sie uns
       


Pocketalk Übersetzer - Test

Mit dem Pocketalk können wir gesprochene Sätze in eine andere Sprache übersetzen lassen. Im Test funktioniert das gut, allerdings macht Pocketalk auch nicht viel mehr als gängige und kostenlose Übersetzungs-Apps.

Pocketalk Übersetzer - Test Video aufrufen
Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


      •  /