• IT-Karriere:
  • Services:

Smartphone-Nutzung bald ohne Stress mit der Stewardess?

Arbeitsgruppe will bis Herbst 2004 Vorschläge für einen Standard erarbeiten

Mitarbeiter bei Fluglinien stehen immer öfter vor dem Problem, dass sie nicht eindeutig prüfen können, ob Funkfunktionen in drahtlosen, mobilen Endgeräten wie Handys während einer Flugreise abgeschaltet sind. Aus diesem Grund hat die US-amerikanische Consumer Electronics Association (CEA) ein Standardisierungsprojekt mit dem Ziel gestartet, dass entsprechende Endgeräte einheitlich anzeigen, ob Funktechniken wie GSM, WLAN oder Bluetooth deaktiviert sind.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach den Vorstellungen der CEA erhalten drahtlose, mobile Endgeräte wie etwa Handys, Smartphones, Notebooks oder PDAs künftig ein einheitliches Symbol, das darüber informiert, ob enthaltene Funkmodule wie GSM, WLAN oder Bluetooth deaktiviert sind. So könnten dann auch - ohne Ärger mit der Flugbegleitung - Smartphones, Notebooks oder PDAs mit integrierten Funktechniken während eines Fluges benutzt werden, sofern die Funkfunktionen deaktiviert sind. Das soll dem Personal im Flugverkehr erleichtern, entsprechende Fluglinienanweisungen umsetzen zu können, denn auf vielen Fluglinien ist das Einschalten der Funkfunktionen während des Fluges verboten.

Eine CEA-Arbeitsgruppe aus Vertretern der Gerätehersteller, der Fluglinien und des Flugpersonals soll bis Herbst 2004 entsprechende Empfehlungen aussprechen, wie die Vorgabe praktisch umgesetzt werden kann. Neben einer einheitlichen Anzeige vom Funkstatus soll auch eine leichte, zentrale Abschaltung der Funkfunktion in die Geräte integriert werden. Zudem will man die Sprachterminologie für die verschiedenen mobilen Endgeräte vereinheitlichen, so dass Industrie und Fluglinien die gleichen Begriffe verwenden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. gratis
  2. (-20%) 47,99€ (Release April 2021)
  3. 15,49€

Joacher 06. Jul 2004

Also ein Fotoapparat ist in der Herstellung billiger als eine Option, die Antenne offline...

Traveller 06. Jul 2004

Vernünftiger Kommentar das...Auch auf die Gefahr hin, mir den Hass aller...

Roliboli 06. Jul 2004

Wer will schon Nokia....

DerJan 06. Jul 2004

Beim P800 gibt es auch einen Flight-Modus. Da ist dann GSM und Bluetoothmäßig Ruhe. Ruhe...

Joacher 06. Jul 2004

Ja, vielleicht gibts das ein oder andere Modell. Es ist halt nicht so selbstverständlich...


Folgen Sie uns
       


Panasonic LUMIX DC-S5 im Hands on

Klein in der Hand, voll im Format - wir haben uns die neue Kamera von Panasonic angesehen.

Panasonic LUMIX DC-S5 im Hands on Video aufrufen
Bauen: Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg
Bauen
Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg

Die weltweite Zementherstellung stößt jährlich mehr CO2 aus als der Luftverkehr. Ein nachwachsender Rohstoff soll Bauen umweltfreundlicher machen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Transformation Söder will E-Auto-Gutschein beim Kauf von Verbrennern
  2. Kohlendioxidabscheidung Norwegen fördert Klimaschutzprojekt mit 1,5 Milliarden Euro
  3. Rohstoffe Kobalt-Kleinbergbau im Kongo soll besser werden

IT-Jobs: Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
IT-Jobs
Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber

Nur jeder zweite Arbeitnehmer ist mit seinem Arbeitgeber zufrieden. Das ist fatal, weil Unzufriedenheit krank macht. Deshalb sollte die Suche nach dem passenden Job nicht nur dem Zufall überlassen werden.
Von Peter Ilg

  1. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden
  2. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
  3. Gerichtsurteile Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind

Artemis Accords: Mondverträge mit bitterem Beigeschmack
Artemis Accords
Mondverträge mit bitterem Beigeschmack

"Sicherheitszonen" zum Rohstoffabbau auf dem Mond, das Militär darf tun, was es will, Machtfragen werden nicht geklärt, der Weltraumvertrag wird gebrochen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Artemis Nasa engagiert Nokia für LTE-Netz auf dem Mond

    •  /