Abo
  • Services:

Smartphone-Nutzung bald ohne Stress mit der Stewardess?

Arbeitsgruppe will bis Herbst 2004 Vorschläge für einen Standard erarbeiten

Mitarbeiter bei Fluglinien stehen immer öfter vor dem Problem, dass sie nicht eindeutig prüfen können, ob Funkfunktionen in drahtlosen, mobilen Endgeräten wie Handys während einer Flugreise abgeschaltet sind. Aus diesem Grund hat die US-amerikanische Consumer Electronics Association (CEA) ein Standardisierungsprojekt mit dem Ziel gestartet, dass entsprechende Endgeräte einheitlich anzeigen, ob Funktechniken wie GSM, WLAN oder Bluetooth deaktiviert sind.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach den Vorstellungen der CEA erhalten drahtlose, mobile Endgeräte wie etwa Handys, Smartphones, Notebooks oder PDAs künftig ein einheitliches Symbol, das darüber informiert, ob enthaltene Funkmodule wie GSM, WLAN oder Bluetooth deaktiviert sind. So könnten dann auch - ohne Ärger mit der Flugbegleitung - Smartphones, Notebooks oder PDAs mit integrierten Funktechniken während eines Fluges benutzt werden, sofern die Funkfunktionen deaktiviert sind. Das soll dem Personal im Flugverkehr erleichtern, entsprechende Fluglinienanweisungen umsetzen zu können, denn auf vielen Fluglinien ist das Einschalten der Funkfunktionen während des Fluges verboten.

Eine CEA-Arbeitsgruppe aus Vertretern der Gerätehersteller, der Fluglinien und des Flugpersonals soll bis Herbst 2004 entsprechende Empfehlungen aussprechen, wie die Vorgabe praktisch umgesetzt werden kann. Neben einer einheitlichen Anzeige vom Funkstatus soll auch eine leichte, zentrale Abschaltung der Funkfunktion in die Geräte integriert werden. Zudem will man die Sprachterminologie für die verschiedenen mobilen Endgeräte vereinheitlichen, so dass Industrie und Fluglinien die gleichen Begriffe verwenden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

Joacher 06. Jul 2004

Also ein Fotoapparat ist in der Herstellung billiger als eine Option, die Antenne offline...

Traveller 06. Jul 2004

Vernünftiger Kommentar das...Auch auf die Gefahr hin, mir den Hass aller...

Roliboli 06. Jul 2004

Wer will schon Nokia....

DerJan 06. Jul 2004

Beim P800 gibt es auch einen Flight-Modus. Da ist dann GSM und Bluetoothmäßig Ruhe. Ruhe...

Joacher 06. Jul 2004

Ja, vielleicht gibts das ein oder andere Modell. Es ist halt nicht so selbstverständlich...


Folgen Sie uns
       


Razer Hypersense angesehen (CES 2019)

Razer hat Vibrationsmotoren in Maus, Handballenablage und Stuhl verbaut - und wir haben uns auf der CES 2019 durchrütteln lassen.

Razer Hypersense angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  2. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
  3. Weniger Aufwand Elektroautos sollen in Deutschland 114.000 Jobs kosten

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

    •  /