Abo
  • Services:

Windows XP SP2: Anti-Piracy-Funktion bereits geknackt

SP2-Installation auf raubkopierte Windows-XP-Versionen möglich

Nach Informationen der News-Site The Inquirer wurde die Anti-Piracy-Funktion im Service Pack 2 für Windows XP bereits vor dem Erscheinen der fertigen Version geknackt. Das Update-Paket soll Windows XP zahlreiche Neuerungen bescheren und eigentlich die Installation auf raubkopierte Versionen des Betriebssystems unterbinden.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie The Inquirer erfahren hat, wurden die Anti-Piracy-Funktionen im Service Pack 2 für Windows XP ausgehebelt, so dass sich das SP2 auch auf raubkopierten Versionen des Betriebssystems installieren lassen soll. Wie das Service Pack 1 soll das SP2 ebenfalls eine Installation auf eine raubkopierte Version von Windows XP unmöglich machen.

Erst im Juli 2004 oder spätestens im August 2004 soll das Service Pack 2 für Windows XP in der fertigen Version erscheinen. Das Service Pack 2 für Windows XP bringt neue Sicherheitsfunktionen, um das Betriebssystem besser vor Internet-Attacken, Wurm-Angriffen und Viren-Epidemien zu schützen. Dazu werden mehrere Änderungen an Windows XP vorgenommen, die ein zweiseitiger Bericht von Golem.de erläutert.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (-78%) 1,11€
  3. 1,49€
  4. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

Marius Schuster 22. Feb 2007

Hallo Zusammen Ich hab da ein problem. Würde gern windows neu istallieren bols mein sohn...

david 01. Aug 2004

@ :) lese folgenden Beitrag: david: 26.07.04 00:50 dann sollte dein Problem gelöst sein...

:) 31. Jul 2004

Ich habe die Original Windows XP Professional Version. So nun kommt es. Mit dieser CD uns...

david 31. Jul 2004

selbstverständlich nur für die XP Prof Varianten.


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key2 - Test

Das Blackberry Key2 überzeugte uns nicht im Test - trotz guter Tastatur.

Blackberry Key2 - Test Video aufrufen
KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

    •  /