Abo
  • Services:

Spam-Abwehr mit GFI MailEssentials for Exchange/SMTP 10

Optimierte Spam-Filter-Technik und E-Mail-Archivierungsfunktionen

GFI, ein Entwickler von Server-basierten Anti-Spam-Lösungen, hat die Veröffentlichung von GFI MailEssentials for Exchange/SMTP 10 bekannt gegeben. Die neue Version des Tools zur Abwehr von Spam auf Server-Ebene ist mit vielen neuen Funktionen zur stärkeren Individualisierung von Spam-Abwehrmaßnahmen für die einzelnen Nutzer versehen worden.

Artikel veröffentlicht am ,

Netzwerk-Anwender können E-Mail-Absender über öffentliche Ordner auf Blacklists oder Whitelists setzen. Mit Version 10 können Whitelists nun anhand von manuell eingegebenen Domänennamen, E-Mail-Adressen und Stichwörtern erstellt werden. Zudem lässt sich der Bayes-Filter nach Herstellerangaben schneller konfigurieren. Spam- oder Ham-Mails sind hierfür lediglich in den entsprechenden öffentlichen Ordner zu verschieben. Über die in diesem Verzeichnis abgelegten Mitteilungen lernt GFI MailEssentials zusätzlich zwischen erwünschten und unerwünschten Mitteilungen zu unterscheiden.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Die neue, datenbankgestützte Report-Engine erlaubt das Erstellen informativer Berichte, z.B. zum Umfang der gefilterten Spam-Mitteilungen, zu den wirkungsvollsten Filterregeln und zum E-Mail-Aufkommen einzelner Anwender, der Domäne oder des E-Mail-Servers. Um gesetzliche Archivierungsvorschriften einfacher erfüllen zu können, unterstützt das Verwaltungs-Tool die Speicherung von Mitteilungen in einer SQL-Server-Datenbank. Zudem steht Unternehmen für die effiziente Verwaltung und Verteilung von Newslettern ein neuer Listen-Server zur Verfügung.

GFI MailEssentials for Exchange/SMTP 10 ist für 50 Postfächer für 440,-Euro (zzgl. MwSt.) erhältlich. Eine Testversion steht zum Download unter http://www.gfisoftware.de/de/mes/ bereit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 119,90€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

AD (golem.de) 05. Jul 2004

Um es kurz und knapp zu halten: da haben Sie recht. AD (golem.de)

axesh 05. Jul 2004

hä?, so hört sich IMHO besser an: "Zudem lässt sich der Bayes-Filter nach...


Folgen Sie uns
       


Nubia Red Magic Mars - Hands on (CES 2019)

Das Red Magic Mars von Nubia ist ein Gaming-Smartphone mit guter Hardware - und einem ziemlich guten Preis.

Nubia Red Magic Mars - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Alternative Antriebe: Saubere Schiffe am Horizont
Alternative Antriebe
Saubere Schiffe am Horizont

Wie viel Dreck Schiffe in die Luft blasen, bleibt den meisten Menschen verborgen, denn sie tun es auf hoher See. Fast 100 Jahre wurde deshalb nichts dagegen unternommen - doch die Zeiten ändern sich endlich.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autonome Schiffe Und abends geht der Kapitän nach Hause
  2. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  3. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  2. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor
  3. Turing-Grafikkarte Nvidia plant Geforce RTX 2060

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

    •  /