Abo
  • Services:

Spam-Abwehr mit GFI MailEssentials for Exchange/SMTP 10

Optimierte Spam-Filter-Technik und E-Mail-Archivierungsfunktionen

GFI, ein Entwickler von Server-basierten Anti-Spam-Lösungen, hat die Veröffentlichung von GFI MailEssentials for Exchange/SMTP 10 bekannt gegeben. Die neue Version des Tools zur Abwehr von Spam auf Server-Ebene ist mit vielen neuen Funktionen zur stärkeren Individualisierung von Spam-Abwehrmaßnahmen für die einzelnen Nutzer versehen worden.

Artikel veröffentlicht am ,

Netzwerk-Anwender können E-Mail-Absender über öffentliche Ordner auf Blacklists oder Whitelists setzen. Mit Version 10 können Whitelists nun anhand von manuell eingegebenen Domänennamen, E-Mail-Adressen und Stichwörtern erstellt werden. Zudem lässt sich der Bayes-Filter nach Herstellerangaben schneller konfigurieren. Spam- oder Ham-Mails sind hierfür lediglich in den entsprechenden öffentlichen Ordner zu verschieben. Über die in diesem Verzeichnis abgelegten Mitteilungen lernt GFI MailEssentials zusätzlich zwischen erwünschten und unerwünschten Mitteilungen zu unterscheiden.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Hildesheim
  2. soft-nrg Development GmbH, Dornach bei München

Die neue, datenbankgestützte Report-Engine erlaubt das Erstellen informativer Berichte, z.B. zum Umfang der gefilterten Spam-Mitteilungen, zu den wirkungsvollsten Filterregeln und zum E-Mail-Aufkommen einzelner Anwender, der Domäne oder des E-Mail-Servers. Um gesetzliche Archivierungsvorschriften einfacher erfüllen zu können, unterstützt das Verwaltungs-Tool die Speicherung von Mitteilungen in einer SQL-Server-Datenbank. Zudem steht Unternehmen für die effiziente Verwaltung und Verteilung von Newslettern ein neuer Listen-Server zur Verfügung.

GFI MailEssentials for Exchange/SMTP 10 ist für 50 Postfächer für 440,-Euro (zzgl. MwSt.) erhältlich. Eine Testversion steht zum Download unter http://www.gfisoftware.de/de/mes/ bereit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 4 Spiele gratis erhalten
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. und 20€ Steam-Guthaben geschenkt bekommen

AD (golem.de) 05. Jul 2004

Um es kurz und knapp zu halten: da haben Sie recht. AD (golem.de)

axesh 05. Jul 2004

hä?, so hört sich IMHO besser an: "Zudem lässt sich der Bayes-Filter nach...


Folgen Sie uns
       


Siri auf Deutsch auf dem Homepod

Wir haben uns die deutsche Version von Siri auf dem Homepod angehört. Bei den Funktionen hinkt Siri der Konkurrenz von Alexa und Google Assistant hinterher. Und auch an der Aussprache gibt es noch einiges zu feilen. Apples erster smarter Lautsprecher kostet 350 Euro.

Siri auf Deutsch auf dem Homepod Video aufrufen
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  2. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

    •  /