Abo
  • Services:

Spam-Abwehr mit GFI MailEssentials for Exchange/SMTP 10

Optimierte Spam-Filter-Technik und E-Mail-Archivierungsfunktionen

GFI, ein Entwickler von Server-basierten Anti-Spam-Lösungen, hat die Veröffentlichung von GFI MailEssentials for Exchange/SMTP 10 bekannt gegeben. Die neue Version des Tools zur Abwehr von Spam auf Server-Ebene ist mit vielen neuen Funktionen zur stärkeren Individualisierung von Spam-Abwehrmaßnahmen für die einzelnen Nutzer versehen worden.

Artikel veröffentlicht am ,

Netzwerk-Anwender können E-Mail-Absender über öffentliche Ordner auf Blacklists oder Whitelists setzen. Mit Version 10 können Whitelists nun anhand von manuell eingegebenen Domänennamen, E-Mail-Adressen und Stichwörtern erstellt werden. Zudem lässt sich der Bayes-Filter nach Herstellerangaben schneller konfigurieren. Spam- oder Ham-Mails sind hierfür lediglich in den entsprechenden öffentlichen Ordner zu verschieben. Über die in diesem Verzeichnis abgelegten Mitteilungen lernt GFI MailEssentials zusätzlich zwischen erwünschten und unerwünschten Mitteilungen zu unterscheiden.

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, Ratingen
  2. Autobahn Tank & Rast GmbH, Köln

Die neue, datenbankgestützte Report-Engine erlaubt das Erstellen informativer Berichte, z.B. zum Umfang der gefilterten Spam-Mitteilungen, zu den wirkungsvollsten Filterregeln und zum E-Mail-Aufkommen einzelner Anwender, der Domäne oder des E-Mail-Servers. Um gesetzliche Archivierungsvorschriften einfacher erfüllen zu können, unterstützt das Verwaltungs-Tool die Speicherung von Mitteilungen in einer SQL-Server-Datenbank. Zudem steht Unternehmen für die effiziente Verwaltung und Verteilung von Newslettern ein neuer Listen-Server zur Verfügung.

GFI MailEssentials for Exchange/SMTP 10 ist für 50 Postfächer für 440,-Euro (zzgl. MwSt.) erhältlich. Eine Testversion steht zum Download unter http://www.gfisoftware.de/de/mes/ bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)
  2. 7,48€
  3. 16,82€
  4. 33,99€

AD (golem.de) 05. Jul 2004

Um es kurz und knapp zu halten: da haben Sie recht. AD (golem.de)

axesh 05. Jul 2004

hä?, so hört sich IMHO besser an: "Zudem lässt sich der Bayes-Filter nach...


Folgen Sie uns
       


Two Point Hospital - Golem.de live

Dr. Dr. Golem meldet sich zum Dienst und muss im Livestream unfassbar viele depressive Clowns heilen, nein - nicht die im Chat.

Two Point Hospital - Golem.de live Video aufrufen
iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Segelflug: Die Höhenflieger
    Segelflug
    Die Höhenflieger

    In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
    Ein Bericht von Daniel Hautmann

    1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
    2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
    3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

      •  /