Abo
  • Services:

Erstes Kamera-Handy mit optischem Zoom und 2 Megapixeln

Sharp V602SH vorerst nur in Japan

Mit dem V602SH bringt Sharp zumindest in Japan das erste Handy mit eingebauter 2-Megapixel-Kamera auf Basis eines CCD-Sensors auf den Markt. Außer der hohen Auflösung ist noch in weiteres Schmankerl im Gerät verbaut: die erste optische Zoomoptik in einem Kamera-Handy. Bisher waren die Zoomfunktionen in Kamera-Handys auf digitale Filter zur Vergrößerung des Aufnahmematerials begrenzt.

Artikel veröffentlicht am ,

Sharp V602SH
Sharp V602SH
Entsprechende Kamera-Module hatte Sharp im August letzten Jahres für 2004 angekündigt. Das Sharp V602SH ist ein Klapphandy, dessen großer Bildschirm zudem noch um 180 Grad schwenkbar und auf den Rücken des Gerätes nach außen hin faltbar ist. Zur Ausleuchtung der Motive ist eine kleine Fotoleuchte integriert.

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  2. Schwarz Zentrale Dienste KG, Weinsberg

Das Display bietet QVGA-Auflösung (320 x 240 Pixel) und kann 65.536 Farben darstellen. Von der Innenenseite sieht das V602SH dem Sharp GX20 und dem Sharp GX30 recht ähnlich.

Sharp V602SH
Sharp V602SH
Das Handy wird in Japan von Vodafone verkauft und bietet neben PDC Dualband-GSM-Funktionen. GPRS mit maximal 384 kbp/s wird ebenfalls unterstützt. Es misst 99 x 55 x 25 mm und wiegt 132 Gramm. Das Gerät bietet einen SD-Card-Steckplatz, um den Speicher zu erweitern.

Das V602SH erlaubt neben der Standbildaufnahme auch Videoaufzeichungen, bietet einen Karaoke-Modus, einen Hundegebell-Interpreter sowie einen Wetterindikator. Die Akkulaufzeit wird mit geringen zwei Stunden Sprechbetrieb und langen 16 Tagen Stand by angegeben.

Das Handy soll ab sofort nur auf dem japanischen Markt zu haben sein.



Anzeige
Top-Angebote

signor.e 06. Jul 2004

Nachtrag: wie willst du an das Handy rankommen? Auch wenn es nur in Japan auf den Markt...

signor.e 06. Jul 2004

Exakt. Seh' ich genauso. Für Schnappschüsse sind die ganz gut. Wobei man ja dann doch...

signor.e 06. Jul 2004

Hä???? Wozu sollte ich sowas brauchen??? Hundegebell interpretieren. Sorry, aber das ist...

Gizzmo 05. Jul 2004

*willsehen* Und da soll mal einer Sagen, Handykameras sind absoluter Schwachsinn.. Klar...

tp 05. Jul 2004

Aber unbedingt hier posten wo die Bilder dann sind! THX


Folgen Sie uns
       


Intel NUC7 June Canyon - Test

Wir mögen Intels NUC7: Er hat volle PC-Funktionalität in kleinem Formfaktor zu einem niedrigen Preis.

Intel NUC7 June Canyon - Test Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
    IT
    Frauen, die programmieren und Bier trinken

    Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
    Von Maja Hoock

    1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
    2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
    3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

      •  /