Abo
  • Services:
Anzeige

Online-Fotoalben-Funktion direkt in Handys integriert

Cognima Snap verspricht bessere Nutzerakzeptanz als MMS

Das britische Unternehmen Cognima hat eine Handy-Kamera-Software vorgestellt, die es Handynutzern mit einem Tastendruck erlaubt, die geschossenen Bilder in ein vom Netzbetreiber zur Verfügung gestelltes Online-Fotoalbum zu verschieben. Damit will man eine erheblich höhere Nutzerakzeptanz erreichen als sie bei herkömmlichen MMS-Angeboten der Fall ist.

In einem Versuch mit einem britischen Mobilfunkbetreiber haben die Nutzer rund 14 Mal häufiger mit der Handykamera aufgenommene Bilder verschickt als diejenigen, die nur MMS hätten nutzen können. Nach Beobachtungen von Cognima würden die meisten Fotohandys nur sehr selten für den MMS-Versand genutzt, weil die Anwender die Bilder lieber vom Display aus direkt betrachten und anderen in die Hand drücken würden als sie zu verschicken oder gar auszudrucken. Darin liegt ein brachliegendes Umsatzpotenzial für die Mobilfunkbetreiber, meint Cognima.

Anzeige
Cognima Snap
Cognima Snap

Zwar gibt es auch Online-Fotoalben, die sich per MMS beschicken lassen, doch sei das Verfahren für die meisten Anwender zu kompliziert. Cognima Snap will eine einfache Ein-Knopf-Lösung zum Verschieben der Aufnahmen auf das Fotoalbum bieten. Die Fotoalbem würden fast doppelt so oft aufgerufen wie die Vergleichsgruppe. Zudem würden die Anwender aus dem Album heraus auch öfter Bilder an andere Handys verschicken.

Cognima Snap wird in die vorhandene Online-Foto-Infrastruktur des Netzbetreibers eingeklinkt und arbeitet auch mit vorhandenen MMS-Abrechnungs- und Kreditkartenbezahlsystemen zusammen. Durch das Aufkommen immer hochauflösenderer und qualitativ besserer Handykameras könnte sich der Bildmanagement-Markt für die Netzprovider noch als lukratives Geschäft entwickeln, mutmaßt Cognima.


eye home zur Startseite
penisnijd 22. Jul 2004

http://www.ekok.nl/kippforum/index.php?

Gizzmo 05. Jul 2004

Doch doch, sie verstehen schon. Muss man vorher 3 Tasten drücken, ist es zu kompliziert...

Klaus 05. Jul 2004

sondern schlicht zu teuer für die Netzbetreiber offenbar schwer zu verstehen

Whampa 05. Jul 2004

Hi, mit einer Textnachricht ergänzt, würde das eine neues Echtzeit-Blogging direkt vom...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. Verve Consulting GmbH, Hamburg, Köln
  3. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  4. CEMA AG, verschiedene Standorte


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Resident Evil: Vendetta 14,99€, John Wick: Kapitel 2 9,99€, Fight Club 8,29€ und...

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  2. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  3. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  4. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  5. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  6. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  7. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  8. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  9. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  10. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Damit die staatlichen Fake News noch länger zu...

    WalterWhite | 10:14

  2. Re: Wir kolonialisieren

    PocketIsland | 09:58

  3. 1. Win10 Bluescreen nach Update

    abdul el alamein | 09:54

  4. Ruggedized.. warum auch "Robust" schreiben.

    PocketIsland | 09:53

  5. Re: viel zu kleiner Akku

    PocketIsland | 09:50


  1. 09:03

  2. 22:38

  3. 18:00

  4. 17:47

  5. 16:54

  6. 16:10

  7. 15:50

  8. 15:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel