Cross-Domain-Sicherheitslücke in fast allen Browsern

Netscape, Mozilla, Firefox, Opera, Safari, Konqueror und IE betroffen

Nach einem Beitrag auf der Sicherheitsseite Secunia.com befindet sich die Sicherheitslücke zur Verhinderung von Cross-Domain-Zugriffen nicht nur wie zunächst angenommen im aktuellen Internet Explorer, sondern wurde in den meisten aktuellen Browsern entdeckt. Das Sicherheitsleck erlaubt es Angreifern, bei mehr als einem geöffneten Browser-Fenster gefälschte Inhalte in einer Frame-Seite anzuzeigen und dem Nutzer so eine andere Herkunft der Daten vorzugaukeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Die vor wenigen Tagen berichtete Sicherheitslücke schien zunächst nur den Internet Explorer in der aktuellen Version und nur die Windows-Ausführung zu betreffen. Nun hat Secunia in Erfahrung gebracht, dass auch die Browser Netscape, Mozilla, Firefox, Opera, Safari, Konqueror sowie der Internet Explorer auf den verfügbaren Plattformen von dem Problem betroffen sind. Einzig Mozilla 1.7 sowie Firefox ab der Version 0.9 weisen diese Sicherheitslücke nicht mehr auf. Für die übrigen Browser werden derzeit keine Patches angeboten.

Das Sicherheitsloch beim Umgang mit Cross-Domain-Daten erlaubt es einer Webseite, Daten in einem anderen geöffneten Browser-Fenster einzuschleusen, ohne dass der Nutzer die wahre Herkunft der Daten erkennt. Derartiger Fremdzugriff auf andere Browser-Fenster sollte eigentlich nicht möglich sein. Als Szenario könnte ein Angreifer etwa Bankverbindungen abfragen, indem dem Nutzer vorgegaukelt wird, die Daten würden an einen vertrauenswürdigen Online-Shop übermittelt. Als Abhilfe empfiehlt es sich, bei der Übermittlung sensitiver Daten nur mit einem geöffneten Browser-Fenster zu arbeiten, so dass die Sicherheitslücke nicht ausgenutzt werden kann.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


makro 23. Aug 2004

Avant setzt lediglich auf den IE auf, soz. eine Erweiterung mit Skin. Wenn schon...

captainchaos 23. Aug 2004

hallo wie sieht es mit dem Avantbrowser aus ??????? Unsicher oder ist Firefox doch...

Win2k_User 02. Aug 2004

Ich finde die ganzen Linux Distributoren sollten erstmal so ein einfach zu bedienendes...

Mailerdemon 04. Jul 2004

Hi, natürlich ist der IE ein Scheunentor. Weil er noch nen paar mehr Sicherheitslücken...

Michael Bürschgens 03. Jul 2004

Hast du auch das hier gelesen? https://forum.golem.de/phorum/read.php?f=47&i=11842&t...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Framework Laptop im Hardware-Test
Schrauber aller Länder, vereinigt euch!

Der modulare Framework Laptop ist ein wahrgewordener Basteltraum. Und unsere Begeisterung für das, was damit alles möglich ist, lässt sich nur schwer bändigen.
Ein Test von Oliver Nickel und Sebastian Grüner

Framework Laptop im Hardware-Test: Schrauber aller Länder, vereinigt euch!
Artikel
  1. FTTH: Liberty Network startet noch mal in Deutschland
    FTTH
    Liberty Network startet noch mal in Deutschland

    Das erste FTTH-Projekt ist gescheitert. Jetzt wandert Liberty von Brandenburg nach Bayern an den Starnberger See.

  2. 5.000 Dollar Belohnung: Elon Musk wollte Twitter-Konto von 19-Jährigem stilllegen
    5.000 Dollar Belohnung
    Elon Musk wollte Twitter-Konto von 19-Jährigem stilllegen

    Tesla-Chef Elon Musk bot einem US-Teenager jüngst angeblich 5.000 US-Dollar, damit der seinen auf Twitter betriebenen Flight-Tracker einstellt.

  3. Let's Encrypt: Was Admins heute tun müssen
    Let's Encrypt
    Was Admins heute tun müssen

    Heute um 17 Uhr werden bei Let's Encrypt Zertifikate zurückgezogen. Wir beschreiben, wie Admins prüfen können, ob sie betroffen sind.
    Eine Anleitung von Hanno Böck

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 12GB 1.499€ • iPhone 13 Pro 512GB 1.349€ • DXRacer Gaming-Stuhl 159€ • LG OLED 55 Zoll 1.149€ • PS5 Digital mit o2-Vertrag bestellbar • Prime-Filme für je 0,99€ leihen • One Plus Nord 2 335€ • Intel i7 3,6Ghz 399€ • Alternate: u.a. Sennheiser Gaming-Headset 169,90€ [Werbung]
    •  /