Abo
  • Services:
Anzeige

ICQ Lite 4 in deutscher Sprache verfügbar

ICQ-Version mit Erweiterungsmöglichkeiten über Xtraz

Der Instant-Messaging-Client ICQ Lite 4.1 steht ab sofort auch mit deutschsprachiger Oberfläche zum Download bereit. Die Software lässt sich nun über so genannte Xtraz im Funktionsumfang erweitern, ohne dass eine Neuinstallation der Software notwendig wäre. Allerdings gilt dies derzeit nur für Spiele, Grußkarten und Ähnliches, nicht aber für Modifikationen an der Software.

Über eine von ICQ als "Devils" bezeichnete Funktion können Bildchen dem eigenen Kontakt zugeordnet werden. Man hat hier die Wahl zwischen fertigen Cartoon-Zeichnungen oder eigenen Fotos. Unter den fertigen Cartoon-Zeichnungen gibt es auch animierte Exemplare, die ihren Gesichtsausdruck gemäß den aktuell in Nachrichten verwendeten Smileys verändern. Zudem zeigt eine neue Tray-Benachrichtigung Kontakte nun direkt, allerdings nur, wenn diesen Bilder zugewiesen wurden.

Anzeige

Die Bedienoberfläche der Software wurde sowohl in der Kontaktliste als auch bei den Nachrichtenfenstern leicht verändert, so dass darüber das Xtraz-Menü aufgerufen werden kann. Das Xtraz-Menü soll den Versand von Dateien und Links erleichtern und bietet die Möglichkeit, Grußkarten zu versenden sowie einfache Spiele aufzurufen. Viele der erreichbaren Spieletitel liegen allerdings lediglich als Demo-Version vor, so dass man diese kaufen muss, will man mehr als ein paar Demo-Level spielen. Es stehen auch Online-Spiele bereit, um gegen andere anzutreten, allerdings muss der Gegner dazu zwingend ICQ Lite 4.x installiert haben.

Über eine neue Weiterleitungsoption kann man sich ICQ-Mitteilungen per SMS auf das eigene Handy schicken lassen, währenddessen ICQ allerdings aktiv sein muss. Daher soll sich der Client vom Mobiltelefon aus beenden lassen, wenn eine Weiterleitung nicht mehr erwünscht ist. AOL aktualisierte zudem die Geburtstags-Erinnerung, über die man nun bequem Grußkarten versenden kann.

ICQ Lite 4.1 steht ab sofort mit deutscher Bedienoberfläche für die Windows-Plattform zum Download bereit. Als Systemvoraussetzung wird der Internet Explorer 5.0 oder höher genannt, da die neuen ICQ-Funktionen darauf aufbauen.


eye home zur Startseite
maximillian 05. Jun 2006

ich kann dir helfen du gehst auf google.de und gehst seiten auf deutsch und in der zeile...

Pooja 27. Feb 2005

Hey Leutz Ich kann mich nicht mehr unda meina Numma einloggen...von einem andrem PC aus...

Martin Jonas... 06. Okt 2004

DANKE DANKEDANKE DANKEDANKE DANKE



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Sindelfingen
  2. OEDIV KG, Bielefeld
  3. Mainzer Stadtwerke AG, Mainz
  4. Daimler AG, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,90€ statt 149,90€
  2. und Destiny 2 gratis erhalten
  3. 9,49€ + Versandkosten (Steam Link einzeln kostet sonst 54,99€ und das Spiel regulär 11,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  2. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  3. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  4. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  5. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  6. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  7. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  8. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  9. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  10. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Hintergrund des Spiel: Kritik an Künstlicher...

    DeeMike | 23:47

  2. Noch viel Arbeit (an der Gnome Shell)

    quark2017 | 23:46

  3. Re: Leistung fürs Geld oder gar dauerhaft...

    lear | 23:41

  4. Re: Asse 2.0

    Ach | 23:37

  5. Re: Unity hat mich damals von Ubuntu weggetrieben

    ManMashine | 23:34


  1. 22:38

  2. 18:00

  3. 17:47

  4. 16:54

  5. 16:10

  6. 15:50

  7. 15:05

  8. 14:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel