Abo
  • Services:

EFF will Freiheit für Fernsehzuschauer

Digital Television Liberation Project soll Broadcast-Flag untergraben

In einem Jahr, am 1. Juli 2005, tritt in den USA die so genannte Broadcast-Flag-Regel der FCC in Kraft. Das Broadcast-Flag soll dann verhindern, dass Fernsehzuschauer digitale Kopien von Sendungen machen können, die sie aus dem Fernsehen aufgenommen haben. Mit dem "DTV Liberation Project" will die Electronic Frontier Foundation (EFF) diese Regelung untergraben.

Artikel veröffentlicht am ,

Ab Juli 2005 müssen alle digitalen Videorekorder, die in den USA verkauft werden, das Broadcast-Flag unterstützen, mit dem die Sender bestimmen können, ob der Zuschauer die Sendungen aufzeichnen und diese Aufzeichnung gegebenenfalls verändern und kopieren darf. Die Hersteller-Geräte müssen zudem dafür sorgen, dass die Unterstützung des Broadcast-Flag robust gegen Eingriffe durch Nutzer ist.

Stellenmarkt
  1. STW Sensor-Technik Wiedemann GmbH, Kaufbeuren
  2. amedes Medizinische Dienstleistungen GmbH, Hamburg

Im Rahmen ihres "Digital Television Liberation Project" weist die EFF nun darauf hin, dass bis zum 1. Juli 2005 noch digitale Videorekorder verkauft werden dürfen, die das Broadcast-Flag nicht unterstützen. Diese werden auch nach dem 1. Juli 2005 weiter funktionieren. Darüber hinaus will man eine Anleitung entwickeln, nach der sich auch technische Laien einen eigenen digitalen Videorekorder bauen können, der das Broadcast-Flag ignoriert. Eine erste Version eines hochauflösenden digitalen Viderokorders (HD-PVR) hat man bereits auf Basis der Software MythTV entwickelt.

Mit solchen Geräten im Markt hofft die EFF zeigen zu können, was Nutzern mit normalen "verstümmelten" Geräten entgeht. Dann, so die EFF, werden die Leute sich hoffentlich ebenso über die FCDC-Regelung aufregen wie wir heute.



Anzeige
Top-Angebote
  1. und günstigsten Artikel mit Code PLAY2 gratis sichern
  2. Multiplayer dieses Wochenende gratis bei Steam spielen
  3. (u. a. Bayonetta 5,55€, SpellForce 2 – Anniversary Edition 1,39€, Total War: ATTILA 8,99€)
  4. bis zu 50% auf über 250 digitale Xbox-Spiele sparen

barnalop 04. Jul 2004

Der Konsument hat die macht! Das einzige was das Volk brauch, ist eine Befreiung von der...

Mirco 04. Jul 2004

"Auch wird akzeptieren ja schon, daß CDs und DVDs geschützt werden." Eben nicht! in GB...

kitman 02. Jul 2004

Naja, ganz so ist es nicht. Das ist ein schleichender Prozess. Auch wird akzeptieren ja...

jaja 02. Jul 2004

... aber diese Erkenntnis ist ja nicht wirklich neu. Wozu soll ein DVR gut sein, wenn man...


Folgen Sie uns
       


Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha

Zwölf Stunden haben wir in der Closed Alpha des kommenden Shooters im Zweiten Weltkrieg Battlefield 5 verbracht - Zeit für eine erste Analyse der Änderungen.

Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /