• IT-Karriere:
  • Services:

HP Scanjet 4070 - Scanner mit integrierter Durchlichteinheit

Fotoklappe für Dias, Negative und Fotos

Der neue HP Scanjet 4070 Photosmart Scanner digitalisiert nicht nur undurchsichtiges Bildmaterial, sondern mit Hilfe der im Deckel untergebrachten Durchlichteinheit auch Dias und Negative. Der DIN-A4-Flachbettscanner arbeitet mit einer Auflösung von bis zu 2.400 dpi bei 48 Bit Farbtiefe.

Artikel veröffentlicht am ,

Die so genannte HP-Fotoklappe bietet Platz für bis zu zwölf Fotos im Format 10 x 15 Zentimeter, vier Kleinbilddias oder zwei Negativ-/Filmstreifen. Die Dias und Negative werden in einem Arbeitsgang erfasst, wobei der HP Scanjet 4070 für jedes einzelne Bild eine eigene Datei erstellt. Auch wenn der Anwender beispielweise drei Bilder auf die Fotoplatte legt, erkennt sie das Gerät als Einzelbilder und legt jeweils eine Datei an.

Stellenmarkt
  1. Hessisches Landeskriminalamt, Wiesbaden
  2. InnoGames GmbH, Hamburg

Über eine automatische und abschaltbare Fotokorrektur sollen sich zudem verblasste Farben und Schattierungen wieder auffrischen lassen. Eine Vorschau steht nach Angaben des Herstellers in weniger als zehn Sekunden zur Verfügung.

Im Lieferumfang ist ein Softwarepaket bestehend aus HP Image Zone, HP Instant Share und der HP Director Software dabei. Der HP Scanjet 4070 Photosmart Scanner soll ab 1. Juli 2004 zum Preis von 149,- Euro erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Asus Zephyrus G14 - Hands on (CES 2020)

Das Zephyrus G14 von Asus ist ein Gaming-Notebook, das nicht nur gute Hardware bietet, sondern ein zusätzliches LED-Display auf der Vorderseite. Darauf können Nutzer eigene Schriftzüge, Logos oder Animationen anzeigen lassen.

Asus Zephyrus G14 - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

Geforce Now im Test: Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU
Geforce Now im Test
Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU

Wer mit Nvidias Geforce Now spielt, bekommt laut Performance Overlay eine RTX 2060c oder RTX 2080c, tatsächlich aber werden eine Tesla RTX T10 als Grafikkarte und ein Intel CC150 als Prozessor verwendet. Die Performance ist auf die jeweiligen Spiele abgestimmt, vor allem mit Raytracing.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Cloud Gaming Activision Blizzard zieht Spiele von Geforce Now zurück
  2. Nvidia-Spiele-Streaming Geforce Now kostet 5,49 Euro pro Monat
  3. Geforce Now Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android

Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Frauen in der Technik Von wegen keine Vorbilder!
  2. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  3. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann

    •  /