Abo
  • Services:

TV-Karte schaltet PC für Videoaufnahmen an und ab

Compro VideoMate TV mit Timer-Funktion

Mit den von Compro hergestellten VideoMate-TV-Karten sollen sich als Digitalvideorekorder arbeitende PCs mittels einer Timer-Funktion kurz vor dem Aufnahmestart selbst einschalten können. Nach Ende der Aufnahmezeit wird der Rechner mit dieser Timer-Funktion auch wieder abgeschaltet.

Artikel veröffentlicht am ,

Diese Funktion arbeitet sowohl aus dem Windows-Shut-Down- (ACPI S5) oder Stand-by-Status (ACPI S3) des PCs. Die mit Philips-Tuner bestückten PCI-Steckkarten werden derzeit in verschiedenen Versionen angeboten: Neben der Compro VideoMate TV Gold II (Philips SAA7133) gibt es auch die TV Gold Plus II (mit Philips SAA7133/7134), die außer mit einem analogen TV-Tuner auch mit einem Radio-Tuner (UKW) und einer MP3/WMA/WAV-Musikaufzeichnung daher kommt. In Vorbereitung bei Compro sind eine PCI-TV-Karte für DVB-T sowie eine externe USB-Variante hierfür.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Die beigepackte Windows-Software Compro PVR Scheduler bietet Aufzeichnungsmöglichkeiten auf Festplatte. Die Aufnahmen lassen sich auch auf DVD bzw. CD brennen. Außerdem gibt es die von allen digitalen Videorekordern bekannte Funktion Time-Shifting und eine Infrarot-Fernbedienung inklusive Ausschaltmöglichkeit.

Die VideoMate-Einbaukarten-Karten TV Gold II und TV Gold Plus II sollen 64,90 bzw. 74,90 Euro kosten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Andreas 07. Jan 2005

Der WakeUp wird bei Compro durch eine Brücke gelöst. Powerknopf -> Compro -> Mainboard...

Peter Retep 07. Jul 2004

Autor: Gurke Datum: 02.07.04 14:05 bei der Programmierung des VCRs kann man dem Programm...

Gurke 02. Jul 2004

auch die Einschaltfunktion (von PC und auch TV-Programm) ist mit der Fernbedienung...

Gurke 02. Jul 2004

Diese Informationen sind aber nicht die Neuesten, ich habe die Karte schon seit 4 Wochen...


Folgen Sie uns
       


Alienware Area-51m angesehen (CES 2019)

Das Area-51m von Dells Gaming-Marke Alienware ist ein stark ausgestattetes Spielenotebook. Das Design hat Dell überarbeitet und es geschafft, an noch mehr Stellen RGB-Beleuchtung einzubauen.

Alienware Area-51m angesehen (CES 2019) Video aufrufen
WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

    •  /