Abo
  • Services:

Erster Blu-ray-Videorekorder speichert 4,5 Stunden HDTV

Panasonic DMR-E700BD speichert bis zu 50 GByte

Matsushita hat in Japan unter seiner Panasonic-Marke einen Blu-ray-basierten Digitalvideorekorder auf den Markt gebracht, der als erstes Gerät seiner Art einseitige Dual-Layer-Blu-ray-Scheiben mit Kapazitäten von bis zu 50 GByte beschreiben kann. Diese sollen für beachtliche 4,5 Stunden Fernsehaufzeichnung in HDTV-Auflösung reichen.

Artikel veröffentlicht am ,

Panasonic DMR-E700BD
Panasonic DMR-E700BD
Neben 50-GByte-Blu-ray-Discs (BD) bespielt der DMR-E700BD getaufte Digitalvideorekorder auch herkömmliche DVD-RAM- und DVD-R-Scheiben. Zudem eignet sich Panasonics neuer Spross der DIGA-DVD-Rekorder-Serie nicht nur für HDTV-, sondern auch für Analog-Fernsehaufzeichnung. So sollen auf eine 50-GByte-BD entweder die erwähnten 4,5 Stunden HDTV-Programm (volle Qualität, 24 Mbps MPEG-2) oder - im Langspielmodus - bis zu 63 Stunden analoges Fernsehprogramm aufgezeichnet werden können. Die bisher in Japan erhältlichen Geräte schafften wegen der maximal unterstützten 23- bzw. 25-GByte-BDs jeweils nur die Hälfte davon. Eine integrierte digitale Fernsehzeitung (Electronic Program Guide, EPG) ermöglicht die einfache Aufnahme auch von Serien.

Mr. Etsuji Shuda, Direktor der Home AV Business Unit von Panasonic AVC Networks, hofft, dass der DMR-E700BD insbesondere im Hinblick auf die olympischen Spiele 2004 in Athen auf Interesse der japanischen Kundschaft stoßen wird. Der DIGA-BD/DVD-Rekorder soll in Japan ab 31. Juli 2004 erhältlich sein, einen Preis nannte Panasonic in der entsprechenden Pressemitteilung noch nicht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€

gbl 29. Jul 2004

Bei dem Programm auch kein Fehler.

Mason 02. Jul 2004

digital rights management vielleicht ? ;)

Ralf 02. Jul 2004

Was soll denn das bitte sein "DRM"????

Cascade 02. Jul 2004

....... "Hura und her damit" schteien , sollte man sich erst mal fragen: "Wieviel DRM...

Angel 01. Jul 2004

Aber jetzt spricht doch nichts mehr dagegen: Es gibt die Bildschirme (Roehre, Projektor...


Folgen Sie uns
       


Siri auf Deutsch auf dem Homepod

Wir haben uns die deutsche Version von Siri auf dem Homepod angehört. Bei den Funktionen hinkt Siri der Konkurrenz von Alexa und Google Assistant hinterher. Und auch an der Aussprache gibt es noch einiges zu feilen. Apples erster smarter Lautsprecher kostet 350 Euro.

Siri auf Deutsch auf dem Homepod Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /