Abo
  • Services:

MSN-Suche kupfert bei Google ab

Eingangsseite und Suchergebnisse orientieren sich am Google-Vorbild

Microsoft startet die MSN-Suche mit einer neuen, schlanken Oberfläche und orientiert sich damit klar am Hauptkonkurrenten Google. So verschwand das bislang zugepflasterte MSN-Portal und wurde durch eine schlanke Eingangsseite ersetzt, die nur noch ein Feld für die Suchanfrage enthält, womit Microsoft sich hier am Konkurrenten Google orientiert.

Artikel veröffentlicht am ,

Neben der schlankeren Eingangsseite wurde auch die Aufbereitung der Suchergebnisse verbessert, wobei sich die MSN-Suche auch hier stark an die Google-Funktionen anlehnt. So wird bezahlte Werbung ähnlich wie bei Google von den normalen Suchergebnissen optisch durch eine farbliche Hinterlegung abgetrennt. Nach Microsoft-Angaben soll die MSN-Suche außerdem deutlich bessere Ergebnisse liefern, allerdings fiel im Kurztest auf, dass die Suchergebnisse von Google weiterhin oft aktueller sind.

Stellenmarkt
  1. Power Service GmbH, Köln
  2. SEAL Systems AG, Röttenbach bei Erlangen, Roßdorf bei Darmstadt

Die Eingangsseite erlaubt außerdem den Zugriff auf andere Microsoft-Dienste, um etwa in Microsofts Encarta, im Einkaufsbereich sowie in der Nachrichtensuche von MSN zu suchen. Damit diese Sonderfunktionen auf der Eingangsseite erscheinen, muss im Browser JavaScript respektive ActiveScripting aktiviert werden.

Mit der neuen MSN-Suche startet auch eine Technology Preview neuer Suchalgorithmen, die im Jahr 2005 auf den Markt kommen sollen. Damit will Microsoft seine Aktivivität im Suchmarkt ausbauen und verstärkt in direkte Konkurrenz zum Marktführer Google treten. Die Vorabversion der kommenden Suche wird ausgewählten Nutzern zum Testen bereitgestellt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  2. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)
  3. (nur für Prime-Mitglieder)
  4. 77€ (Vergleichspreis 97€)

Uli Stärk 02. Jul 2004

Ich finde den Beitrag in keiner weise unpassend.

ip (Golem.de) 02. Jul 2004

Hallo, Bislang waren die MSN-Suchergebnisse ganz anders aufbereitet, da fällt es dann...

onK! 01. Jul 2004

Ihr könnts nicht sein lassen, oder? OMG die packen die Suchergebnisse auch untereinander...

Mirco 01. Jul 2004

Ist doch eigentlich ein Kompliment für Yahoo... immerhin bekomme ich bei MSN nicht mal...


Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Grafikkarten Virtual Link via USB-C für Next-Gen-Headsets
  2. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  3. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

    •  /