Validome prüft Webseiten auch auf Deutsch

Validator soll Entwicklung standardkonformer Webseiten erleichtern

Unter Validome.org steht jetzt ein mehrschprachiger Validator für Webseiten bereit. Über das in C++, Python und PHP programmierte Web-Tool können HTML-, XHTML-, WML- und XML-Dateien dahingehend überprüft werden, ob sie den Standards des W3C entsprechen. Den Validome-Entwicklern zufolge ist ihre Lösung der des W3C überlegen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Validator ist derzeit in Deutsch, Englisch und Französisch verfügbar, an Versionen in Russisch und Japanisch arbeitet man derzeit. Die Software soll dabei eine Validierungs- und Arbeitsgeschwindigkeit aufweisen und ist mit der derzeit eingesetzten Hardware (Dual Pentium III, 1000 MHz) in der Lage, 180 Validierungsprozesse pro Minute simultan abzuarbeiten.

Stellenmarkt
  1. (Junior) Software Entwickler:in (m/w/d) Druck- und e-Marketing
    DKMS gemeinnützige GmbH, Köln, Tübingen
  2. Automotive Test Lab Engineer - Connected Infotainment (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Ingolstadt
Detailsuche

Fehlermeldungen werden markiert und mit Link zu einer entsprechenden Dokumentation (Selfhtml, htmlhelp.com oder W3C) dargestellt. So sollen Fehlermeldungen für den User verständlich kommuniziert werden, was im Rahmen der in Englisch gehaltenen W3C-Standardspezifikationen nicht der Fall sei, so Validome.

Für Entwickler bietet man zudem ein Sidebar-Plugin für den Internet Explorer an, Versionen für Mozilla und Opera werden derzeit entwickelt. Auch eine XML-Schnittstelle steht zur Verfügung. Der Validator zeigt zudem die Header-Daten des abgefragten Servers an. Die Analyse kann letztendlich auch in einer Reportansicht mit Druckfunktion genutzt werden.

Für die nahe Zukunft sind zusätzliche Erweiterungen geplant. So soll in den nächsten Wochen auch ein RSS-/Atom-Feed-Validator zur Verfügung stehen. Dieser ist zwar bereits fertig gestellt, befindet sich aber noch in einer abschließenden Testphase. Darüber hinaus ist das Entwicklerteam gerade dabei, für Seiten mit Browserweiche eine gesonderte Behandlung zu integrieren. Dann soll sich Betriebssystem und UserAgent aus Validome heraus einstellen lassen. Derzeit gibt sich Validome beim Zugriff auf das zu validierende Dokument als Microsoft Internet Explorer aus.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Validome Team 02. Jul 2004

Hallo Jens, Dass viele Site-Betreiber eine Browserweiche haben, ist nicht neu und...

Jens 01. Jul 2004

Das ist mal ein interessanter Ansatz. Nur sollte HTML-Code nicht in jedem Browser gleich...

Validome Team 01. Jul 2004

Wir wollen damit erreichen, dass DER Quellcode validiert wird, den auch der User in aller...

Mikko 01. Jul 2004

Traut Ihr euch nicht einen eigenen UA anzugeben? Validome: Mozilla/4.0 (compatible; MSIE...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elektroauto
Hyundai Ioniq 6 soll 614 km pro Ladung fahren

Beim Ioniq 6 zeigt sich wieder einmal, dass ein niedriger Luftwiderstandsbeiwert essentiell ist.

Elektroauto: Hyundai Ioniq 6 soll 614 km pro Ladung fahren
Artikel
  1. BDI: Industrieverband hält Satellitennetz für verwundbarer
    BDI
    Industrieverband hält Satellitennetz für verwundbarer

    Satellitenkommunikation sei anfälliger für Angriffe als Seekabel, meint der Abteilungsleiter Sicherheit des BDI. Das Militär hat hier gerade ISDN-Technik ersetzt.

  2. Lochstreifenleser selbst gebaut: Lochstreifen für das 21. Jahrhundert
    Lochstreifenleser selbst gebaut
    Lochstreifen für das 21. Jahrhundert

    Früher wurden Daten auf Lochstreifen gespeichert - lesen kann man sie heute nicht mehr so leicht. Es sei denn, man verwendet Jürgen Müllers Lesegerät auf Arduino-Basis.
    Von Tobias Költzsch

  3. Schachstreit: Carlsen-Gegner Niemann soll über 100 Mal betrogen haben
    Schachstreit
    Carlsen-Gegner Niemann soll über 100 Mal betrogen haben

    Schachweltmeister Magnus Carlsen wirft dem Großmeister Hans Niemann Betrug vor - eine neue Untersuchung stärkt die Vorwürfe.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • MindStar (Gigabyte RTX 3090 Ti 1.099€, RTX 3070 539€) • Alternate (Team Group DDR4/DDR5-RAM u. SSD) • Günstig wie nie: MSI Curved 27" WQHD 165Hz 289€, Philips LED TV 55" Ambilight 549€, Inno3D RTX 3090 Ti 1.199€ • 3 Spiele für 49€ [Werbung]
    •  /