Abo
  • Services:

Validome prüft Webseiten auch auf Deutsch

Validator soll Entwicklung standardkonformer Webseiten erleichtern

Unter Validome.org steht jetzt ein mehrschprachiger Validator für Webseiten bereit. Über das in C++, Python und PHP programmierte Web-Tool können HTML-, XHTML-, WML- und XML-Dateien dahingehend überprüft werden, ob sie den Standards des W3C entsprechen. Den Validome-Entwicklern zufolge ist ihre Lösung der des W3C überlegen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Validator ist derzeit in Deutsch, Englisch und Französisch verfügbar, an Versionen in Russisch und Japanisch arbeitet man derzeit. Die Software soll dabei eine Validierungs- und Arbeitsgeschwindigkeit aufweisen und ist mit der derzeit eingesetzten Hardware (Dual Pentium III, 1000 MHz) in der Lage, 180 Validierungsprozesse pro Minute simultan abzuarbeiten.

Stellenmarkt
  1. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  2. Technogroup IT-Service GmbH, Dortmund, Köln, Karlsruhe

Fehlermeldungen werden markiert und mit Link zu einer entsprechenden Dokumentation (Selfhtml, htmlhelp.com oder W3C) dargestellt. So sollen Fehlermeldungen für den User verständlich kommuniziert werden, was im Rahmen der in Englisch gehaltenen W3C-Standardspezifikationen nicht der Fall sei, so Validome.

Für Entwickler bietet man zudem ein Sidebar-Plugin für den Internet Explorer an, Versionen für Mozilla und Opera werden derzeit entwickelt. Auch eine XML-Schnittstelle steht zur Verfügung. Der Validator zeigt zudem die Header-Daten des abgefragten Servers an. Die Analyse kann letztendlich auch in einer Reportansicht mit Druckfunktion genutzt werden.

Für die nahe Zukunft sind zusätzliche Erweiterungen geplant. So soll in den nächsten Wochen auch ein RSS-/Atom-Feed-Validator zur Verfügung stehen. Dieser ist zwar bereits fertig gestellt, befindet sich aber noch in einer abschließenden Testphase. Darüber hinaus ist das Entwicklerteam gerade dabei, für Seiten mit Browserweiche eine gesonderte Behandlung zu integrieren. Dann soll sich Betriebssystem und UserAgent aus Validome heraus einstellen lassen. Derzeit gibt sich Validome beim Zugriff auf das zu validierende Dokument als Microsoft Internet Explorer aus.



Anzeige
Top-Angebote
  1. für 109,99€ statt 189,99€ (Neupreis) und 32 GB für 139,99€ statt 219,99€ (Neupreis)
  2. (aktuell u. a. WD Elements 4 TB für 99€ und SanDisk Ultra 64-GB-micro-SDXC für 17€ - Angebote...
  3. für 249€ + 5,99€ Versand
  4. 79,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 126€)

Validome Team 02. Jul 2004

Hallo Jens, Dass viele Site-Betreiber eine Browserweiche haben, ist nicht neu und...

Jens 01. Jul 2004

Das ist mal ein interessanter Ansatz. Nur sollte HTML-Code nicht in jedem Browser gleich...

Validome Team 01. Jul 2004

Wir wollen damit erreichen, dass DER Quellcode validiert wird, den auch der User in aller...

Mikko 01. Jul 2004

Traut Ihr euch nicht einen eigenen UA anzugeben? Validome: Mozilla/4.0 (compatible; MSIE...

Validome Team 01. Jul 2004

"Seiteneffekt" gefixt ! Viel Spass beim Validieren, Validome Team


Folgen Sie uns
       


Golem.de lässt Alexa schlecht lachen und rappen

Alexa kann komisch lachen und schlecht rappen - wie man im Video hört.

Golem.de lässt Alexa schlecht lachen und rappen Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

Virgin Galactic: Spaceship Two fliegt wieder - trotz tödlicher Unfälle
Virgin Galactic
Spaceship Two fliegt wieder - trotz tödlicher Unfälle

Die Entwicklung des Raketenflugzeugs für Touristenflüge in den Weltraum hat schon vier Menschenleben gekostet. Vergangenen Donnerstag hat Virgin Galactic die Tests mit Raketentriebwerk wieder aufgenommen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
    P20 Pro im Kameratest
    Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

    Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
    2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
    3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

      •  /