Abo
  • Services:

Commodore VC-20 feiert Wiederauferstehung - als MP3-Player

Mobile Jukebox mit legendärem Namen

Nachdem der niederländische Konzern Tulip, der mittlerweile die Markenrechte an dem Namen Commodore besitzt, kürzlich bereits einen Joystick inklusive Spielen für den direkten Anschluss an das TV-Gerät unter der Commodore-Marke veröffentlichte, folgt nun das nächste Produkt: der eVic-20 GB - ein portabler MP3-Player mit Festplatte.

Artikel veröffentlicht am ,

eVIC-20 GB
eVIC-20 GB
Der Name stellt dabei eine Referenz an den Heimcomputer VIC-20 dar (in Deutschland in den frühen achtziger Jahren bekannt unter dem Namen VC-20). Die Ziffer 20 empfand Tulip unter anderem deshalb als passend, da die mobile Jukebox über eine 20-GByte-Festplatte verfügt, die sich als mobiler Datenspeicher nutzen, aber auch mit MP3- und WMA-Dateien belegen lässt.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. EXEC Software Team GmbH, Ransbach-Baumbach

Der Anschluss an den PC erfolgt wie bei Geräten dieser Art typisch über die USB-Schnittstelle, neben den diversen Abspieloptionen sind dank eines internen Mikros zudem auch Sprachaufzeichnungen möglich. Der interne Akku soll es laut Tulip auf eine Spielzeit von 10 bis 15 Stunden bringen. Auf dem 128 x 64 Pixel großen Display werden währenddessen auf Grund von ID3-Unterstützung Informationen über Song und Künstler angezeigt.

Der eVIC-20 soll ab Anfang August 2004 im Handel erhältlich sein; der genaue Preis liegt allerdings noch nicht vor. Auch der Name Pet feiert übrigens eine Renaissance - Tulip will ebenfalls ab Anfang August eine ganze Reihe von Flash- und USB-MP3-Playern unter den Namen m-Pet und f-Pet veröffentlichen. Auf der Website www.commodoreworld.com betreibt man zudem mittlerweile auch einen Musik-Download-Service.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 4 Spiele gratis erhalten
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Firmware gesucht 12. Mai 2008

Hallo, seit Tagen suche ich im Internet für den hier abgebildeten commodore evic (1...

Jesus4Us 29. Sep 2007

Lieber Jan Veen, es tut mir leid, wenn Du Dich von meinem Landsmann beleidgt fühlst...

Jan Veen 31. Okt 2004

Dat is de juiste Duitse spirit. Zo kennen we de Duitsers weer.

AlexZOP 02. Jul 2004

Was Tulip, dieser Holländische Billigvermarkter da macht ist eine Sauerei! Seit Jahren...

Frank 01. Jul 2004

*Schnief* da werden Erinnerungen wach...der gute VC-20 mit einer fetten 8KB...


Folgen Sie uns
       


Ubitricity ausprobiert

Das Berliner Unternehmen Ubitricity hat ein eichrechtskonformes System für das Laden von Elektroautos entwickelt. Das Konzept basiert darauf, dass nicht die Säule, sondern der Kunde selbst für die Stromzählung sorgt.

Ubitricity ausprobiert Video aufrufen
KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Bargeldloses Zahlen: Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt
Bargeldloses Zahlen
Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt

Während Google Pay jüngst hierzulande gestartet ist, lässt Apple Pay auf sich warten. Kein Wunder: Der deutsche Markt ist schwierig - und die Banken sind in einer guten Verhandlungsposition.
Eine Analyse von Andreas Maisch

  1. Bargeldloses Zahlen Apple und Goldman Sachs planen Apple-Kreditkarte

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

    •  /