Abo
  • Services:

Spam kommt aus den USA - Webserver stehen in China

Spam wirbt vor allem für Medikamente und Kredite

Der Anti-Spam-Anbieter Commtouch hat mehrere hundert Millionen Spam-E-Mails in den ersten sechs Monaten des Jahres 2004 analysiert. Das mit Abstand häufigste Thema sind dabei Angebote von Medikamenten, die 29,53 Prozent der untersuchten Spam-E-Mails ausmachten.

Artikel veröffentlicht am ,

Allein das Wort Viagra tauchte in 14,1 Prozent aller Spams auf, gefolgt von Angeboten zur Vergrößerung von Körperteilen (7,05 Prozent). Pornografische Angebote und Glücksspiel sanken hingegen auf 3,1 Prozent bzw. 0,45 Prozent. Nur 5,77 Prozent der untersuchten Spam-E-Mails waren nicht in englischer Sprache.

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn

Die Webserver, auf denen die beworbenen Waren verkauft werden, stehen zu 99,68 Prozent in nur fünf Ländern. Allein China hat hier einen Anteil von 73,58 Prozent. Knapp 10 Prozent der unerwünschten Werbe-E-Mails war nach US-Gesetzen (CAN-SPAM-Act) legal.

Verschickt werden die Spam-E-Mails aber vorweigend aus den USA (55,69 Prozent), gefolgt von Südkorea (10,23 Prozent) und China (6,60 Prozent). Europäische Länder liegen mit 1,80 Prozent (Spanien), 1,23 Prozent (Frankreich) und 1,20 Prozent (Großbritannien) auf den Plätzen 8 bis 10. Deutschland ist aus der Top-10-Liste herausgefallen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,99€
  2. (-55%) 22,50€
  3. 24,99€
  4. (-55%) 22,50€

$$$ 02. Jul 2004

wie immer kommt der größte schei.ß aus den usa

UnAdmin 01. Jul 2004

Ich will Mailflut zum Thema Fettabsaugen!

rattenzahn 01. Jul 2004

Vergrösserung von Körperteileeeeen? :) *gg* ...

Alien3000lu 01. Jul 2004

Ich ebenfalls! :D

Michael - alt 01. Jul 2004

Ich habe selbst über 30.000 Spammails analysiert und komme zu dem Ergebnis, daß mehr als...


Folgen Sie uns
       


Die ersten 15 Minuten von Red Dead Online - Gameplay

Der Einstieg in Red Dead Online fühlt sich wie ein Abstieg an, zumindest für die, die in der Solokampagne von Red Dead Redemption 2 bereits weit gespielt haben.

Die ersten 15 Minuten von Red Dead Online - Gameplay Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
    El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

    Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
    Von Michael Wieczorek


      Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
      Mars Insight
      Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

      Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

      1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
      2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
      3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

        •  /