Abo
  • Services:
Anzeige

Deutsche Version von Firefox 0.9.1 ist fertig

Firefox 0.9.1 mit neuem Standard-Theme und verbessertem Import-Assistenten

Ab sofort steht die aktuelle Version des schlanken Mozilla-Browsers Firefox auch in deutscher Sprache bereit, nachdem die letzte deutschsprachige Version bei 0.8 lag. Firefox 0.9.1 erhielt einen komfortablen Import-Assistenten, was den Wechsel von einem anderen Browser stark vereinfacht.

Firefox 0.9.1 stellt für die Verwaltung von Erweiterungen (Extensions) nun einen separaten Menüpunkt bereit, so dass sich Extensions verwalten, konfigurieren und endlich bequem deinstallieren lassen. Der Themes-Verwaltung spendierten die Entwickler ebenfalls einen eigenen Menüpunkt, so dass auch diese Funktion aus den Einstellungen verschwindet.

Anzeige

Firefox 0.9.1
Firefox 0.9.1
Ein aufgemotzter Import-Assistent erleichtert den Wechsel von anderen Browser-Applikationen zu Firefox. So werden bequem etwa Einstellungen, Lesezeichen und der Verlauf des Internet Explorer direkt eingelesen. Natürlich lassen sich so auch bequem Daten von Mozilla, Netscape, Opera, Safari, OmniWeb oder Konqueror übernehmen. Für einen leichten Aufruf des im System eingestellten Standard-Mail-Clients wurde ein spezieller Knopf in die Firefox-Oberfläche integriert.

Mit der Funktion Smart-Update lässt sich Firefox 0.9.1 bequem per Software-Download automatisch aktualisieren und der Browser bekam ein überarbeitetes Online-Hilfe-System. Firefox erhielt mit Pinstripe bzw. Winstripe ein neues Standard-Theme, das bei Nichtgefallen jederzeit durch das frühere Oberflächen-Design Qute ausgetauscht werden kann. Firefox 0.9.1 setzt auf Mozilla 1.7 auf, dem aktuellen stabilen Zweig der Browser-Suite.

Firefox 0.9.1
Firefox 0.9.1
Firefox 0.9.1 steht ab sofort für die Plattformen Windows, Linux und MacOS X in deutscher Sprache kostenlos als Download zur Verfügung. Vor einer Installation sollte eine frühere Firefox-Version deinstalliert werden, wobei die Einstellungen und persönlichen Daten erhalten bleiben. Wer bereits Firefox 0.9.1 in englischer Sprache installiert hat, kann auch das bereit gestellte Sprachpaket laden.

Neben Firefox wurde auch der Mozilla-E-Mail-Client Thunderbird am 1. Juli 2004 in der aktuellen Version 0.7.1 in deutscher Sprache zum Download bereit gestellt.


eye home zur Startseite
Hase und Igel 03. Jul 2004

Stimmt, läuft immer langsamer je länger man damit surft. Auf einer Testpartiton mit...

wolfbrig 02. Jul 2004

Hatte die neue Version aufgespielt, lief gut. Dann habe ich WinXP sp2release...

verzagter 02. Jul 2004

WER KANN HELFEN? Hab über Version 0.7 die 0.9.1 installiert und nun ist -natürlich- mein...

Heinz 01. Jul 2004

Langsameres Laden kann ich nicht bestätigen, e-paper von sueddeutsche geht auch...

Gullideckelhoch... 01. Jul 2004

ich mags ja gar ned sagen, aber ich glaub ich hab mich a bisserl wie ein DAU angestellt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. seneos GmbH, Köln
  2. ProMinent GmbH, Heidelberg
  3. Daimler AG, Neu-Ulm
  4. Continental AG, Hannover


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge

  2. Essential Phone im Test

    Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem

  3. Pixel Visual Core

    Googles eigener ISP macht HDR+ schneller

  4. TK-Marktstudie

    Telekom kann ihre Glasfaseranschlüsse nur schwer verkaufen

  5. Messenger

    Whatsapp lässt Aufenthaltsort über längere Zeiträume teilen

  6. ZBook x2

    HPs mobile Workstation macht Wacom und Surface Konkurrenz

  7. Krack-Angriff

    Kein Grund zur Panik

  8. Electronic Arts

    Entwicklungsneustart für Star Wars Ragtag

  9. EU-Urheberrechtsreform

    Streit über Uploadfilter und Grundrechte

  10. Netzneutralität

    Warum die Telekom mit Stream On noch scheitern könnte



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: Braucht die Welt nicht...

    Lemo | 13:35

  2. irgendwie hast du nix verstanden

    Pecker | 13:34

  3. Re: Wegfall bedeutet kein Recht auf...

    Pornstar | 13:34

  4. Re: Hardware unter Linux bislang nur teilweise...

    ElTentakel | 13:34

  5. Re: Stahl ist doch leichter zu schweißen als Alu...

    thinksimple | 13:33


  1. 12:56

  2. 12:01

  3. 11:48

  4. 11:21

  5. 11:09

  6. 11:01

  7. 10:48

  8. 10:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel