Freie .Net-Implementierung Mono 1.0 erschienen

Novell veröffentlicht erste stabile Version von Mono

Novell hat jetzt eine stabile Version seiner freien .Net-Implementierung Mono veröffentlicht. Mono 1.0 enthält neben einem C#-Compiler eine Implementierung der Common Language Infrastructure (CLI), Klassenbibliotheken, eine plattformunabhängige Java-Runtime-Engine (IKVM) und eine Visual-Basic-Runtime sowie APIs für Unix, Linux und GNOME auf der einen und .Net auf der anderen Seite.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Software läuft unter diversen Betriebssystemen und wird in fertigen Paketen für Red Hat 9.0, Fedora Core 1, Fedora Core 2, Novell Suse 9.0, Novell Suse SLES 8, MacOS X sowie Microsoft Windows 2000 und XP zum Download angeboten.

Stellenmarkt
  1. Textanalystin / Textanalyst (m/w/d)
    Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. IT-Systemadministrator (m/w/d) Microsoft / Virtualisierung
    AiCuris Anti-infective Cures AG, Wuppertal
Detailsuche

Mono 1.0 ist signaturkompatibel zu Microsofts .Net-Framework 1.1, wenn auch noch nicht alle Funktionen implementiert sind. Unter anderem gibt es keinen COM-Support unter Unix und Windows und die Windows.Forms sind derzeit nur in einer Preview enthalten, die nicht in Produktionsumgebungen eingesetzt werden sollte. Auch wird keine Code Access Security (CAS) unterstützt.

Novell nutzt Mono selbst für sein Dateisystem iFolder 3.0, seine Foto-Verwaltung F-Spot und als Bindeglied zwischen dem Dateimanager Nautilus und dem iFolder-Dateisystem.

Sourcecode und Pakete von Mono 1.0 stehen unter www.go-mono.com zum Download zur Verfügung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ryzen 7 5700G im Test
AMDs 5700X-Ersatz ist unser Gaming-Liebling

Acht Zen-3-Kerne, integrierte Vega-Grafik, niedriger Preis: Der Ryzen 7 5700G macht zwar vieles richtig, hat aber gewisse I/O-Nachteile.
Ein Test von Marc Sauter

Ryzen 7 5700G im Test: AMDs 5700X-Ersatz ist unser Gaming-Liebling
Artikel
  1. Victorian Big Battery: Tesla-Speicher brannte vier Tage lang
    Victorian Big Battery
    Tesla-Speicher brannte vier Tage lang

    Viel Aufwand war nötig, um das brennende Akku-Modul zu löschen.

  2. Smartphones: Xiaomi erobert Position 1 in Europa
    Smartphones
    Xiaomi erobert Position 1 in Europa

    Xiaomi kann Samsung vom Spitzenplatz bei den Smartphone-Verkäufen in Europa verdrängen. Realme zeigt nach dem Markteinstieg ein starkes Wachstum.

  3. Kryptowährungen: Lohnt sich der Einstieg in Chia?
    Kryptowährungen
    Lohnt sich der Einstieg in Chia?

    Wie andere Altcoins soll Chia eine verträglichere Version des Bitcoin sein. Farming punktet dabei gegenüber GPU-Mining, wirklich sauber ist es aber nicht.
    Von Dirk Koller

TheMMM 01. Jul 2004

stimmt sorry habe ich erst jetzt gemerkt ......

MaX 01. Jul 2004

http://www.gnome.org/projects/f-spot/ Man beachte die Versionsnummer 0.0.1. Der...

Mephisto 01. Jul 2004

Lies mal die FAQ unter www.go-mono.com. Antwort: Ja, soweit die Applikation 100% .Net/C...

Marvin 01. Jul 2004

versuch mal lieber: http://www.go-mono.net/archive/1.0/windows/mono-1.0-win32-1.exe am...

Ednax 01. Jul 2004

Hi, wozu genau ist das denn jetzt gut? Kann man damit ein .NET Programm (VB und c#) unter...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Speicherwoche bei Saturn Samsung • C27RG54FQU, 27 Zoll, curved 203,55€ • Bosch Professional Werkzeuge und Messtechnik • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • 15% auf Xiaomi-Technik • Hisense UHD-Fernseher • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten [Werbung]
    •  /