• IT-Karriere:
  • Services:

Europäische Patentakademie gegründet

Patentakademie mit Sitz in München wird vom Europäischen Patentamt verwaltet

Im Hinblick auf die Weiterentwicklung und Harmonisierung von Patentrecht und -praxis in ihren Mitgliedstaaten hat die Europäische Patentorganisation die Gründung einer Europäischen Patentakademie erlassen. Die vom Europäischen Patentamt (EPA) verwaltete neue Einrichtung wird ihren Sitz in München haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Europäische Patentakademie soll in erster Linie in Zusammenarbeit mit nationalen, europäischen und internationalen Institutionen und Organisationen ein europaweites Aus- und Fortbildungsprogramm entwickeln. Ihre Tätigkeit soll die Akademie im Laufe des Jahres 2005 aufnehmen.

Stellenmarkt
  1. A. Menarini Research & Business Service GmbH, Berlin
  2. Schaeffler Paravan Technologie GmbH & Co. KG, Schorndorf, Schorndorf

"Europa läuft Gefahr, bei diesen Entwicklungen ins Hintertreffen zu geraten und seine traditionell starke Kultur des geistigen Eigentums zu verlieren, wenn es sich auf seinen Lorbeeren ausruht", warnt der scheidende EPA-Präsident Ingo Kober im Hinblick auf die zunehmende Bedeutung geistigen Eigentums.

Zur Deckung des Aus- und Fortbildungsbedarfs will die Europäische Patentakademie Angebote für spezifische Zielgruppen in fünf Bereichen bereitstellen. Man werde die Vorbereitung von Kandidaten auf die europäische Eignungsprüfung für beim EPA zugelassene Vertreter fördern und berufliche Weiterbildung für praktizierende Patentvertreter anbieten. Zudem soll die Akademie zu Initiativen zur Harmonisierung der Regelung von Patentstreitigkeiten und Durchsetzung von Patentrechten in Europa sowie zur Sensibilisierung für geistiges Eigentum durch Förderung patentbezogener Hochschulveranstaltungen beitragen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 25,99€
  3. 5€
  4. 9,49€

Ein Wunder 01. Jul 2004

- Trivilapatente als großartige Ideen tarnen - Marktabgrenzung für Anfänger - Wie...

Asmo 01. Jul 2004

Dt. hat den Anschluss doch bereits verloren was das Geistige Eigentum betrifft, wer kann...

golum 30. Jun 2004

...und alle softwarepatente unterschreibt bayern's oberster IT-wächter Günther Beckstein...


Folgen Sie uns
       


Digitale Assistenten singen Weihnachtslieder (ohne Signalworte)

Wir haben Siri, den Google Assistant und Alexa aufgefordert, uns zu Weihnachten etwas vorzusingen.

Digitale Assistenten singen Weihnachtslieder (ohne Signalworte) Video aufrufen
Coronakrise: Welche Hilfen IT-Freelancer bekommen
Coronakrise
Welche Hilfen IT-Freelancer bekommen

Das Hilfspaket des Bundes in Milliardenhöhe sieht kaum Leistungen vor, mit denen IT-Freelancer etwas anfangen können. Den Bitkom empört das nicht.
Ein Bericht von Gerd Mischler

  1. Jobporträt Softwaretester "Ein gesunder Pessimismus hilft"
  2. Frauen in der IT Software-Entwicklung ist nicht nur Männersache
  3. Virtuelle Zusammenarbeit Wie Online-Meetings nicht zur Zeitverschwendung werden

Künast-Urteil: Warum Pädophilen-Trulla ein zulässiger Kommentar sein kann
Künast-Urteil
Warum "Pädophilen-Trulla" ein zulässiger Kommentar sein kann

Die Grünen-Politikerin Renate Künast muss weiterhin wüste Beschimpfungen auf Facebook hinnehmen. Wie begründet das Berliner Kammergericht seine Entscheidung?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Kammergericht Berlin Weitere Beleidigungen gegen Künast sind strafbar
  2. Coronavirus Vorerst geringere Videoqualität bei Facebook und Instagram
  3. Netzwerk-Zeit Facebook synchronisiert Zeit im Bereich von Mikrosekunden

Coronakrise: IT-Freelancer müssen als Erste gehen
Coronakrise
IT-Freelancer müssen als Erste gehen

Die Pandemie schlägt bei vielen IT-Freiberuflern schneller zu als bei Festangestellten. Schon die Hälfte aller Projekte sind gecancelt. Überraschung: Bei der anderen Hälfte läuft es weiter wie bisher. Wie das?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Corona Besitzer von Media Markt Saturn beantragt Staatshilfe
  2. Coronakrise EU wertet Kontaktsperren mit Mobilfunkdaten aus
  3. China Bei Huawei füllen sich die Büros nach Corona wieder

    •  /