Abo
  • Services:

Patent auf geographische Ortung von Internet-Nutzern

Digital Envoy erhält Patet auf seine IP-Intelligence-Technik

Digital Envoy hat jetzt in den USA ein Patent auf die Lokalisierung eines Internet-Users anhand seiner IP-Adresse erhalten. Die "IP Intelligence" getaufte und jetzt patentierte Technik wurde 1999 angemeldet und genießt damit Prior-Art gegenüber den Entwicklungen anderer Anbieter, so das Unternehmen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das US-Patent Nr. 6,757,740 beschreibt Systeme und Methoden zur Feststellung, Sammlung und Nutzung zur geographischen Ortung von Internet-Nutzern. Digital Envoy sieht sich selbst als Erfinder dieser Technik, die über die Nutzung von Informationen der Registrys hinaus geht.

Stellenmarkt
  1. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen bei Freiburg im Breisgau
  2. Dataport, Hamburg

Es sei nicht möglich, eine geographische Ortung mit so hoher Präzision durchzuführen, ohne dabei die Patente von Digital Envoy zu verletzen, so Rob Friedman, einer der Gründer und Executive Vice President für Corporate Development bei Digital Envoy. Diese wolle man daher nun auch aggressiv verteidigen.

Neben dem jetzt gewährten Patent Nr. 6,757,740 habe Digital Envoy weitere Techniken und entsprechende Anwendungsmöglichkeiten in den USA und auch international zum Patent angemeldet.




Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,44€
  2. 16,99€
  3. 3,49€

Mad.Prof 16. Jul 2004

Hey yo cool! Dann können wir bald alle mit einem Microchip, der in unsere Hand...

Jennyyy 13. Jul 2004

Hallo, wie melde/ und wo genau ein Patent für eine Gschäfts/Produktidee an??? Adresse im...

hen 01. Jul 2004

Es gibt zwar schon unglaublich viele ungewöhnliche Patente in Deutschland, trotzdem traue...

Chef 30. Jun 2004

Jetzt hastse angehalten, nu sieh auch zu, wiestse wieder in Gang kriegst!

Plasma 30. Jun 2004

alle besoffen hier .... ;-)


Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Sun to Liquid: Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird
Sun to Liquid
Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird

Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht ergeben: Treibstoff. In Spanien wird eine Anlage in Betrieb genommen, in der mit Hilfe von Sonnenlicht eine Vorstufe für synthetisches Kerosin erzeugt oder Wasserstoff gewonnen wird. Ein Projektverantwortlicher vom DLR hat uns erklärt, warum die Forschung an Brennstoffen trotz Energiewende sinnvoll ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Deep Sea Mining Deep Green holte Manganknollen vom Meeresgrund
  2. Klimaschutz Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
  3. Physik Maserlicht aus Diamant

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
    K-Byte
    Byton fährt ein irres Tempo

    Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
    2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
    3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

      •  /