Abo
  • Services:

Patent auf geographische Ortung von Internet-Nutzern

Digital Envoy erhält Patet auf seine IP-Intelligence-Technik

Digital Envoy hat jetzt in den USA ein Patent auf die Lokalisierung eines Internet-Users anhand seiner IP-Adresse erhalten. Die "IP Intelligence" getaufte und jetzt patentierte Technik wurde 1999 angemeldet und genießt damit Prior-Art gegenüber den Entwicklungen anderer Anbieter, so das Unternehmen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das US-Patent Nr. 6,757,740 beschreibt Systeme und Methoden zur Feststellung, Sammlung und Nutzung zur geographischen Ortung von Internet-Nutzern. Digital Envoy sieht sich selbst als Erfinder dieser Technik, die über die Nutzung von Informationen der Registrys hinaus geht.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Wittlich
  2. d.velop AG, Gescher, Bocholt, Münster, Sulzbach

Es sei nicht möglich, eine geographische Ortung mit so hoher Präzision durchzuführen, ohne dabei die Patente von Digital Envoy zu verletzen, so Rob Friedman, einer der Gründer und Executive Vice President für Corporate Development bei Digital Envoy. Diese wolle man daher nun auch aggressiv verteidigen.

Neben dem jetzt gewährten Patent Nr. 6,757,740 habe Digital Envoy weitere Techniken und entsprechende Anwendungsmöglichkeiten in den USA und auch international zum Patent angemeldet.




Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  3. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

Mad.Prof 16. Jul 2004

Hey yo cool! Dann können wir bald alle mit einem Microchip, der in unsere Hand...

Jennyyy 13. Jul 2004

Hallo, wie melde/ und wo genau ein Patent für eine Gschäfts/Produktidee an??? Adresse im...

hen 01. Jul 2004

Es gibt zwar schon unglaublich viele ungewöhnliche Patente in Deutschland, trotzdem traue...

Chef 30. Jun 2004

Jetzt hastse angehalten, nu sieh auch zu, wiestse wieder in Gang kriegst!

Plasma 30. Jun 2004

alle besoffen hier .... ;-)


Folgen Sie uns
       


Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 1)

Im ersten Teil unseres Livestreams zu Pathfinder Kingmaker ergründen wir das Regelsystem, erschaffen Goleria Golerta und verteidigen unsere Burg.

Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 1) Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
    Probefahrt mit Tesla Model 3
    Wie auf Schienen übers Golden Gate

    Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
    Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

    1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
    2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
    3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

      •  /