Abo
  • Services:

Spieletest: Shrek 2 - Grüner Oger im Minispiel-Wahn

Screenshot #3
Screenshot #3
Optisch unterscheiden sich die Versionen für PlayStation 2, Xbox und GameCube kaum, was allerdings nicht wirklich schlimm ist - die Filmvorlage wird im Spiel recht gut in Szene gesetzt, so dass das Programm zwar nicht gerade mit vielen Details auftrumpft, aber doch mit einer insgesamt sehr stimmigen Grafik aufwartet. Auch für die richtige Akustik wurde gesorgt: Im Spiel wie im Film sprechen Sascha Hehn, Esther Schweins und Randolf Kronberg die Hauptrollen.

Stellenmarkt
  1. ELAXY GmbH, Stuttgart, Jever, Puchheim bei München
  2. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen

Neben den Versionen für GameCube, PS2 und Xbox sind im Handel auch Umsetzungen für den GBA und den PC erhältlich. Die beiden Letzteren verfügen allerdings nicht über den - allerdings auch recht unspektakulären - Mehrspieler-Modus für vier Personen, der bei den Heimkonsolen-Versionen geboten wird.

Fazit:
Kein Meisterstück, aber auch kein Lizenzmüll - Activision und die Entwickler von Luxoflux zeigen, dass sich auch mit einem grünen Oger ein durchaus vernünftiges Videospiel basteln lässt. Allerdings dürfte Shrek 2 wohl vor allem für sehr junge oder nur gelegentlich spielende Personen interessant sein - vor allem der niedrige Schwierigkeitsgrad und die auf Dauer dann doch zu wenig Abwechslung bietenden Level dürften erfahrene Zocker wenig begeistern.

 Spieletest: Shrek 2 - Grüner Oger im Minispiel-Wahn
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Anonym 04. Jun 2005

noch eine Peinliche Frage: in dem Haus, wo der Esel Pferd wird, komm ich net weider. Was...

Raulsinropa 01. Jul 2004

Danke für den Tip! Ich hatte die Lösung nach einer Google Orgie auch gefunden. Die...

Homer Morisson 30. Jun 2004

Du musst, während er von einem Pfahl zum nächsten läuft auf den Boden hauen, das haut ihn...

Raulsinropa 30. Jun 2004

Meine Nichte spielt damit grade und kommt am ersten Endgegner Puzz in Boots nicht...

Autor 30. Jun 2004

Tja werde das Spiel wohl kaufen und es meiner kleinen Schwester schenken. Wirklich, das...


Folgen Sie uns
       


Sonnet eGFX Box 650W - Test

Die eGFX Box von Sonnet hat 650 Watt und ist ein externes Grafikkarten-Gehäuse. Sie funktioniert mit AMDs Radeon RX Vega 64 und wird per Thunderbolt 3 an ein Notebook angeschlossen. Der Lüfter und das Netzteil sind vergleichsweise leise, der Preis fällt mit 450 Euro recht hoch aus.

Sonnet eGFX Box 650W - Test Video aufrufen
Sun to Liquid: Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird
Sun to Liquid
Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird

Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht ergeben: Treibstoff. In Spanien wird eine Anlage in Betrieb genommen, in der mit Hilfe von Sonnenlicht eine Vorstufe für synthetisches Kerosin erzeugt oder Wasserstoff gewonnen wird. Ein Projektverantwortlicher vom DLR hat uns erklärt, warum die Forschung an Brennstoffen trotz Energiewende sinnvoll ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Deep Sea Mining Deep Green holte Manganknollen vom Meeresgrund
  2. Klimaschutz Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
  3. Physik Maserlicht aus Diamant

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

    •  /