Abo
  • Services:

JBoss gründet JBossLabs für Forschung und Entwicklung

Kostenlose Online-Dokumentation für JBoss-Nutzer

JBoss hat mit denn JBossLabs ein eigenes Forschungs- und Entwicklungszentrum gegründet, das sich auf die Bereitstellung innovativer Middleware-Technologien konzentrieren soll. Dabei will man eng mit wissenschaftlichen Institutionen zusammenarbeiten.

Artikel veröffentlicht am ,

Zwar sei JBoss im Kern ein Technologie-Unternehmen, erklärt Marc Fleury, Präsident und CEO von JBoss Inc., die JBossLabs sollen daher in erster Linie als wesentliche Brücke zwischen der Industrie und Technologieforschung fungieren. JBoss hofft so, Ideen aus dem akademischen Bereich und der Open Source Community in professionelle Open-Source-Produkte umsetzen zu können.

Stellenmarkt
  1. Personalwerk Holding GmbH, Wiesbaden
  2. LuK GmbH & Co. KG, Bühl

Das erste Forschungsprojekt der JBossLabs ist das "JBoss Rich Client Framework". Dieses soll ein Framework für die Client-Seite mit minimalem Ressourcenverbrauch entwickeln, das zugleich eine hoch entwickelte Benutzerschnittstelle bietet. So sollen der Komfort und die Produktivität von Anwendern an Thin-Web-Clients erhöht werden.

Auf diese Weise soll das Framework die Erstellung browserübergreifender Web-Applikationen mit minimalen Anforderungen an die Betriebsumgebung des Endanwenders ermöglichen. Die Anwendungen tauschen lediglich die notwendigsten Informationen mit dem Backend-System aus, während sie die Implementierung von Funktionen wie "Drag-and-Drop" zulassen.

Zudem kündigte JBoss an, sofort eine kostenfreie HTML-Dokumentation seiner Software zur Verfügung zu stellen. Die vom Kern-Entwicklerteam bei JBoss erstellte Dokumentation soll beim zügigen Aufbau und Implementieren der Applikationen helfen, die auf JBoss laufen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. bei ubisoft.com
  2. 16,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Zeus 29. Jun 2004

Sind das die Freds hinter JFax? Das war doch damals in den 90ern auch so eine...


Folgen Sie uns
       


Vampyr - Fazit

Vampyr überzeugt uns relativ schnell im Test. Nach einer Weile flacht die Blutsaugerei aber wegen langweiliger Gespräche und Probleme mit der Kameraführung ab.

Vampyr - Fazit Video aufrufen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


    Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
    Business-Festival
    Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

    Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

    1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

      •  /