Abo
  • Services:
Anzeige

3D-Software: Maya Unlimited für MacOS X geplant

Maya 6 als Unlimited-Edition erstmals für MacOS X angekündigt

Auf der Apple World Wide Developers Conference (WWDC) in San Francisco verkündete Alias, dass die 3D-Rendering-Software Maya als Unlimited-Edition auch auf MacOS X portiert wird. Bislang war Maya nur in der Complete-Ausbaustufe auch für MacOS X angeboten worden.

Mit Maya 6 Unlimited erscheint die Software in dieser Ausbaustufe erstmals für MacOS X und soll im Spätsommer 2004 ausgeliefert werden. Die Software enthält die Complete-Komponenten Modeling, Rendering, Animation, Dynamics, Maya Artisan, Maya Paint Effects, mental ray for Maya MEL sowie die Unlimited-Funktionen Maya Hair, Maya Fluid Effects, Maya Fur, Maya Cloth und Maya Live. Maya 6 Unlimited wird außerdem für die Plattformen Windows, Linux und IRIX angeboten. Der Preis für die Software beträgt 7.349,- Euro zuzüglich MwSt.

Anzeige

eye home zur Startseite
donern 02. Jul 2004

Du laberst Blech!!! Nein, ich habe nicht zuviel Geld. Ich benutze Linux aufm PC.

na bitte!!! 30. Jun 2004

muhahaha.. fühlt sich da etwa einer von der yuppie-elite auf den schlipps getreten??

L. Parmesano 29. Jun 2004

Einfach mal die Fresse halten !

na bitte!!! 29. Jun 2004

..nun können die ganzen schickimicki yuppies uns endlich auch mit behaarten charactern...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  2. Interhyp Gruppe, München
  3. OSRAM GmbH, Paderborn
  4. Tröger & Cie. Aktiengesellschaft, Grefrath bei Krefeld


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und bis zu 50€ Cashback erhalten bei Alternate.de
  2. 1.499,00€
  3. 699€

Folgen Sie uns
       


  1. Alcatel 1T

    Oreo-Tablet mit 7-Display kostet 70 Euro

  2. Notebook und Tablets

    Huawei stellt neues Matebook und Mediapads vor

  3. V30S Thinq

    LG zeigt sein erstes Thinq-Smartphone

  4. MWC

    Nokia erwartet 5G-Netze bereits in diesem Jahr

  5. Incident Response

    Social Engineering funktioniert als Angriffsvektor weiterhin

  6. Börsengang

    AWS-Verzicht spart Dropbox Millionen US-Dollar

  7. LAA

    Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE

  8. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  9. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  10. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Indiegames-Rundschau: Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
Indiegames-Rundschau
Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  1. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  2. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: Anschlüsse pro Karte bzw. MSAN ?

    bombinho | 15:01

  2. Re: Warum nicht noch ein anderes Premiummodell

    Teebecher | 14:57

  3. Re: Nein! Doch! Oh!

    Teebecher | 14:55

  4. Re: Das sagt eine Schlange auch

    teenriot* | 14:46

  5. Hab das v30...

    Rauschkind | 14:27


  1. 15:00

  2. 14:30

  3. 14:18

  4. 14:08

  5. 12:11

  6. 10:28

  7. 22:05

  8. 19:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel