Microsoft: Knochen-Mikro soll Sprachübertragung verbessern

Erster WITTY-Prototyp für Mobiltelefone entwickelt

Forscher bei Microsoft wollen mit einem neuen Ansatz die Aufnahmequalität von Mikrofonen verbessern, indem sie störende Nebengeräusche eliminieren. Dabei nutzt man die Eigenschaft des menschlichen Körpers aus: Der Körper bzw. die Knochen vibrieren beim Sprechen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit einem Knochen-Mikrofon sollen dabei die Vibrationen des Köpers aufgenommen werden, was für sich genommen nichts Neues ist. Microsoft-Forscher wollen nun aber einen neuen Weg gefunden haben, diese Vibrationen zu nutzen.

Stellenmarkt
  1. IT/ERP Projektmanager (m/w/d)
    Stadtwerke Bonn GmbH, Bonn
  2. Webentwickler/Web Developer (m/w/d)
    teufels GmbH, Rottweil
Detailsuche

Knochen-Mikrofone nehmen Sprache über die Haut auf und sind daher sehr unempfindlich gegenüber Hintergrundgeräuschen. Sie filtern rund 95 Prozent der Nebengeräusche aus, liefern aber eine sehr mäßige Tonqualität. Normale Mikrofone hingegen nehmen Schallwellen aus der Luft auf. So wird Sprache zwar in besserer Qualität, aber zusammen mit Nebengeräuschen aufgenommen und letztendlich in digitale Signale umgewandelt.

Die Microsoft-Forscher verbinden mit ihrer "Who is Talking To You" (WITTY) getauften Technik nun beide Techniken miteinander, so dass Sprache zugleich über die Luft wie auch die Haut aufgenommen wird. Mit einem speziellen Algorithmus werden anschließend die Signale der beiden Mikrofone kombiniert. So soll die aufgenommene Sprachqualität deutlich verbessert werden, was beispielsweise bei der Spracherkennung von Vorteil ist. In ersten Tests von WITTY soll die Fehlerrate bei der Spracherkennung um 50 Prozent gesunken sein.
Die Forscher haben dabei auch einen Prototypen für Mobiltelefone entwickelt. Dabei liegt eine Scheide am Schädelknochen vor dem Ohr an, Hintergrundgeräusche werden ausgefiltert und die Verständigung verbessert. Noch sei aber viel zu tun, auch wenn die ersten Prototypen vielversprechend aussehen, so die Forscher.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Opel Mokka-e im Praxistest
Reichweitenangst kickt mehr als Koffein

Ist ein Kompakt-SUV wie Opel Mokka-e für den Urlaub geeignet? Im Praxistest war nicht der kleine Akku das eigentliche Problem.
Ein Test von Friedhelm Greis

Opel Mokka-e im Praxistest: Reichweitenangst kickt mehr als Koffein
Artikel
  1. Hybridkonsole: Absatz der Nintendo Switch bricht ein
    Hybridkonsole
    Absatz der Nintendo Switch bricht ein

    Minus 21,7 Prozent: Nintendo verkauft wesentlich weniger Switch als im Vorjahr. Auch bei den Spielen gibt es einen Rückgang.

  2. Galactic Starcruiser: Disney eröffnet immersives (und teures) Star-Wars-Hotel
    Galactic Starcruiser
    Disney eröffnet immersives (und teures) Star-Wars-Hotel

    Wer schon immer zwei Tage lang wie in einem Star-Wars-Abenteuer leben wollte, bekommt ab dem Frühjahr 2022 die Chance dazu - das nötige Kleingeld vorausgesetzt.

  3. Samsung Galaxy Unpacked mit Geschenk bei Media Markt
     
    Samsung Galaxy Unpacked mit Geschenk bei Media Markt

    Wer sich jetzt für Samsung Galaxy Unpacked bei Media Markt registriert, kann sich einen Wireless Trio Charger kostenlos sichern.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

Mailo 16. Mai 2009

russ meyer

Held in... 30. Jun 2004

Das Messer steckte in der Scheide!!! Kung Fu oder Alfred Hitchcock ???

Jimmy 29. Jun 2004

Microsoft macht´s das war schon immer so. Billy boy verdient es der reichste man der Welt...

solence 29. Jun 2004

Question: What is TWAIN an acronym for? Answer: An image capture API for Microsoft...

Frank 29. Jun 2004

Naja, NEU ist diese Benennungsart ja nicht. Ich denke da nur an "TWAIN" = technology...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Fire TV Stick 4K Ultra HD 29,99€, Echo Dot 3. Gen. 24,99€ • Robas Lund DX Racer Gaming-Stuhl 154,65€ • HyperX Cloud II Gaming-Headset 59€ • Media Markt Breaking Deals [Werbung]
    •  /