• IT-Karriere:
  • Services:

Sun: Java wird teilweise Open Source

Projekt Looking Glass, Java-3D-API sowie JDNC und JDIC werden Open Source

Sun veröffentlicht vier Java-Projekte als Open Source, dies betrifft den 3D-Desktop "Looking Glass" und weitere Java-3D-Technik sowie die JDesktop Network Components (JDNC) und die JDesktop Integration Components (JDIC).

Artikel veröffentlicht am ,

JDNC soll die Entwicklung von Desktop-Applikationen drastisch vereinfachen, verspricht Sun. JDIC hingegen soll für eine nahtlose Integration von Java-Technologien in die jeweilige Desktop-Umgebung sorgen und führt einige der neuen Techniken aus J2SE 5.0 (bzw. 1.5.0) auch in J2SE 1.4.2 ein.

Stellenmarkt
  1. Vitakraft pet care GmbH & Co. KG, Bremen
  2. DMK E-BUSINESS GmbH, Berlin-Potsdam

Das Projekt Looking Glass hatte Sun erstmals im Sommer 2003 vorgestellt. Dabei handelt es sich um ein dreidimensionales Desktop-System, bei dem sich die einzelnen Fenster räumlich verschieben und zoomen lassen. Die Software läuft unter Solaris und Linux. Den 3D-Window-Manager sowie das entsprechende API bietet Sun jetzt als Open Source an. Mit dem Native Application Integration Module lassen sich zudem normale X11-Applikationen innerhalb der 3D-Umgebung nutzen.

Ebenfalls unter einer Open-Source-Lizenz erhältlich ist jetzt das Java-3D-API, das beispielsweise von der NASA für ihre Mars-Rover-Mission genutzt wurde.

Das Projekt Looking Glass sowie Java 3D, JDIC und JDNC können unter javadesktop.org bzw. java.net heruntergeladen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 1,80€
  3. 17,99€
  4. 47,99€

Camael 30. Jun 2004

https://lg3d-core.dev.java.net/servlets/ProjectDocumentList?folderID=0&expandFolder=0...

Suran 28. Jun 2004

http://wwws.sun.com/software/looking_glass/

Zak 28. Jun 2004

Es gibt schließlich nen ganzen Sack voll Open Source Lizenzen. Währe echt ´ne...

Asraniel 28. Jun 2004

Und wo um alles in der welt kann man looking glass downloaden? auf beiden seiten ist nix...


Folgen Sie uns
       


Sega Mega Drive (1990) - Golem retro_

Mit Mega-Power sagte Sega 1990 der Konkurrenz den Kampf an. Im Golem retro_ holen wir uns die Spielhalle nach Hause.

Sega Mega Drive (1990) - Golem retro_ Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /